In Partnership with AOL Search

DMOZ: Open Directory Project

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Richtlinien ergänzen die Haupt-ODP-Richtlinien und ersetzen sie keineswegs. Adult-Editoren sollten mit beiden Richtlinien vertraut sein.

Im Allgemeinen enthalten die Adult-Kategorien Websites, die sich hauptsächlich mit diesen Themenbereichen befassen:

Für unsere Zwecke ist unter Sex ausdrücklich echter oder simulierter Geschlechtsverkehr zu verstehen, inklusive genital-genital, oral-genital, anal-genital, oder oral-anal. Dabei spielt es keine Rolle, ob dies zwischen Personen gleichen oder unterschiedlichen Geschlechts geschieht. Auch Geschlechtsverkehr mit Tieren, Masturbation, freiwilliger Sadismus, Masochismus oder die Darstellung von Genitalien, Schambereichen oder Brüsten gehört dazu.

Sites, die in die Adult-Kategorie gehören beinhalten u.a. Folgendes:

Bei der Auswertung einer Anmeldung sollten nicht die Websites entscheidend sein, zu denen von dort gelinkt wird, sondern der Text oder die Grafiken, die die anzumeldende Seite enthält. Beispielsweise kann eine Nicht-Adult-Website, die mit eher "harmlosen" Anzeigen zu einer Pornosite linkt, durchaus außerhalb der Adult-Kategorie gelistet werden.

Die Adult-Kategorie ist speziell für Websites, die Material zum Thema Sex enthalten, das auf diese Art und Weise nicht für Kinder und Jugendliche geeignet ist. Sie ist eine einzigartige Kategorie, da sie nicht von der DMOZ-Portalseite zugänglich ist. Jede Seite in der Adult-Kategorie ist mit einem PICS-Tag versehen, der entsprechend konfigurierte Browser daran hindert, die Links zu erreichen. Die ODP-Suchfunktion ist so programmiert, daß der versehentliche Zugriff auf den Adult-Bereich vermieden wird: eine Suche "im ganzen Verzeichnis" ergibt keine Resultate aus Adult, es sei denn, die Suchanfrage wird in Adult gestartet oder enthält bestimmte klar zu diesem Bereich gehörige Stichwörter.

Adult gegenüber anderen Kategorien

Die Adult-Kategorie ist ausdrücklich für sexuellen Inhalt und pornografisches Material gedacht wie zuvor beschrieben. Sie ist kein Versteck für die Präsenz anderer Inhalte, die anstößig, geschmacklos, unangenehm oder unpassend für Menschen unter 18 Jahre sein könnten.

Sites, die speziell für Menschen unter 18 Jahren entworfen wurden, werden im 'Kids and Teens ODP' gelistet. Die restlichen Bereiche und Kategorien des ODP sind für die allgemeinen Benutzer und bemühen sich, alle Themen umfassend abzudecken.

Es gibt gewisse Themen aus dem Adult-Bereich, die auch im Hauptverzeichnis vorkommen, und zahlreiche Sites, die nicht ganz der Adult-Definition des ODP entsprechen. Solche Sites, die eher im Haupt- als im Adult-Bereich gelistet werden, sind u.a.:

Links und Banner

Sites die lediglich existieren um Traffic für Adult-Sites zu generieren, sollten im Adult-Bereich gelistet werden. Sites, die eindeutige Banner mit sexuellen Inhalten oder entsprechende Werbung in einer Seitenleiste enthalten, sollten ebenfalls in Adult verzeichnet werden. Jedoch sind Sites, die nicht zum Generieren von Traffic für Adult-Sites erstellt wurden, außerhalb des Adult-Bereiches zu verzeichnen, auch wenn sie Links auf Adult-Sites enthalten, solange diese Links selbst nicht sexuell explizit sind.

Wenn du Dich nicht entscheiden kannst, ob eine Site in den Adult-Bereich oder eine andere Kategorie gehört, stell Dir die Frage: "Würde der Betreiber der betreffenden Website die Zeit aufgebracht und den Versuch gemacht haben, die Präsenz verfügbar zu machen, wenn er nicht von den Adult-Links und -Bannern profitieren würde?" Wenn die Antwort 'nein' ist, dann wird die Site wahrscheinlich ein Kandidat für die Adult-Kategorie sein.

Weitere Informationen

Alle Adult-Editoren sollten gründlich mit den allgemeinen ODP-Richtlinien vertraut sein, weil diese Regeln auch für den Adult-Bereich gelten. Es gibt auch eine Adult-FAQ die einige allgemeine, hilfreiche Ratschläge gibt, und insbesondere neuen Adult-Editoren weiterhelfen wird. Diese FAQ wurde von Adult-Editoren entworfen, repräsentiert aber nicht die offizielle Editierpolitik des ODP.