In Partnership with AOL

DMOZ: Open Directory Project

Ein Kennwort wählen und schützen

Hier wird nicht erklärt, wie man das beste Kennwort der Welt wählt und es wie seine PIN-Nummer oder das eigene Leben schützt. Es ist uns klar: wenn du für alle Systeme, die du benutzt, einzigartige, extralange, extrastarke Kennwörter wählen müsstest, die zudem noch sehr häufig geändert werden sollten und nicht niedergeschrieben werden dürfen... dann würde dich das wohl verrückt machen. Aber das ist keine Entschuldigung dafür, Dinge wie den Namen deines Hundes, "Kennwort" oder ein paar Kraftausdrücke mit einer 1 am Ende zu verwenden.

Wenn irgend etwas in diesem Dokument unklar scheint, oder wenn du mehr als ein paar Minuten benötigst, um es zu lesen, zu verdauen, und dir ein gutes neues Kennwort auszudenken, teile dies rpfuller mit (Hinweise zur Übersetzung bitte an pborer), da es dann wohl einfacher gestaltet werden muss. :)

Was du nicht tun solltest

Die meisten Leute kennen die naheliegendsten Arten von Kennwörtern (wenn du Namen aus deiner Familie verwendest, bitte ändere dein Kennwort jetzt!)

Da es jedoch automatisierte Programme zum Knacken von Kennwörtern gibt, solltest du auch folgende Dinge vermeiden:

Was du tun solltest

Eine empfohlene Technik, um ein gutes Kennwort zu wählen, das schwer zu knacken aber gut zu merken ist:

Wichtig

  1. Es ist wahrscheinlich gut genug, wenn du ein Kennwort aus 8 Zeichen hast, das nicht wie ein Wort oder dein Benutzername aussieht und zumindest drei dieser Merkmale aufweist: Grossbuchstaben, Kleinbuchstaben, Zahlen und Satzzeichen. Bemühe dich darum.
  2. So lang dein Kennwort auch ist, nur die ersten 8 Zeichen zählen. Sorge dafür, dass sie sicher sind. research#$543FJ,eruU"$%! ist so leicht zu knacken wie research. Ja, das ist nicht sehr gut, aber so ist es zur Zeit.
  3. Ein miserables Kennwort wird nicht zu einem guten, wenn du am Ende eine Zahl einfügst. Auch ein Satzzeichen macht es nicht besser. Das ist nicht schlau. Es ist ganz besonders unschlau, wenn das miserable Kennwort aus 8 oder mehr Zeichen besteht. (Punkt 2 vorausgesetzt).
  4. Gib dir jede erdenkliche Mühe, um sicherzustellen, dass niemand anders dein Kennwort kennt. Wenn du es niederschreibst, dann bitte nicht für alle Welt lesbar an der Toilettenwand. Speichere dein Kennwort nicht auf einem öffentlich zugänglichen Computer oder auf einem Computer, in dessen Verwalter du kein Vertrauen hast. Gib dein Kennwort an niemanden weiter, einschliesslich ODP-Metas, Administratoren und Staff, selbst wenn sie darum bitten.(Bitte benachrichtige das ODP-Verwaltungsteam, wenn irgendjemand um dein Kennwort bittet, egal wie überzeugend der Bedarf geschildert wird).
  5. Wenn jemand Zugriff auf deinen E-Mail-Account hat, kann er sich auch dein ODP-Kennwort besorgen. Kümmere dich mindestens gleich gut um die Sicherheit deines E-Mail-Kennworts, sonst bringt's nichts.
  6. Benutze unterschiedliche Kennwörter für dmoz.org, ODP::Passport, Resource Zone und deinen Shell-Account auf research.dmoz.org. Stelle diese Kennwörter niemals einem von Dritten oder Editoren geschaffenen Tool zur Verfügung, egal wie attraktiv die Features des Tools sind. (Bitte benachrichtige das ODP-Verwaltungsteam, wenn ein Tool von Dritten oder von Editoren diese Kennwörter verlangt).
  7. Alle Kennwörter, die du für ein ODP-System verwendest, sollten auf keinem anderen System verwendet werden. Wenn du das gleiche Kennwort für die zahlreichen Newssites, bei denen man sich registrieren muss, um die Schlagzeilen lesen zu können, verwenden möchtest, dann nur zu - aber benutze es nicht für das ODP, denn wir verfügen über vertrauliche Daten, und wenn solche über deinen User-Account nach aussen gegeben werden, wirst du dafür verantwortlich gemacht.
  8. Verwende ein altes Kennwort niemals erneut, unter keinen Umständen. Benutze niemals ein Kennwort, das als Beispiel eines guten Kennwortes gegeben wurde. (Und auch kein Beispiel eines schlechten. :-P) Benutze niemals einen Online-Kennwortgenerator und wähle kein Kennwort aus einer Online-Liste.

Weitere Informationen

Wenn du umfangreiche weitere Ratschläge und Details haben möchtest, dürfte der entsprechende DDP-Artikel das Richtige sein (englisch).