In Partnership with AOL Search
 
Diese Kategorie ist für branchenübergreifende Dienstleister bestimmt, die sich ausschließlich respektive überwiegend mit dem Bereich "Executive Search" beschäftigen, sich also auf die Direktsuche von Führungskräften spezialisiert haben.

Konzentriert sich das Unternehmen auf die Direktsuche von Führungskräften innerhalb einer bestimmten Branche, wird die Site in der jeweiligen Beschäftigungskategorie unterhalb dieser Branche verzeichnet. Beachten Sie dazu auch die Hinweise und Beispiele in der Kategoriebeschreibung aus dem Bereich Personal- und Stellenvermittlung.

Unternehmen, die sich auf die strategische Managementberatung spezialisiert haben, werden hier gelistet: World: Deutsch: Wirtschaft: Management: Beratung
Für Dienstleister, die auf dem Gebiet Interimsmanagement aktiv sind, ist hier der richtige Platz: World: Deutsch: Wirtschaft: Management: Beratung: Interimsmanagement

"Executive Search" Dienstleister werden für Unternehmen aktiv, um vakant gewordene oder neu geschaffene Führungspositionen der 1. bis 3. Ebene zu besetzen. Zur Zielgruppe gehören auch spezialisierte Fachkräfte. Dabei bedienen sich die Dienstleister in der Regel verschiedener Methoden, insbesondere der Direktansprache und der anzeigengestützten Suche. In einigen Fällen werden die neu geworbenen Führungskräfte auch bei der weiteren Karriereplanung durch Beratungsleistungen und Coachings unterstützt.
Diese Kategorie ist für Berufsverbände und Interessenvertretungen aus der Personalvermittlungsbranche. Verbände aus dem Bereich Zeitarbeit werden in der entsprechenden thematischen Kategorie verzeichnet.
Diese Kategorie ist für Sites zum Thema "Private Arbeitsvermittlung" bestimmt, insbesondere für Sites von Firmen, die sich auf die Vermittlung von Arbeitslosen auf Basis der Vermittlungsgutscheine der Bundesagentur für Arbeit (BfA) aus Deutschland spezialisiert haben.
Die Vermittlungsgutscheine sind ein arbeitsmarktpolitisches Instrument in Deutschland zur Reduzierung der Arbeitslosigkeit. Dabei unterstützen sog. private Arbeitsvermittler die Bundesagentur für Arbeit, Erwerbslose in Unternehmen zu platzieren. Die Vermittlung ist sowohl für Arbeitssuchende als auch einstellende Unternehmen kostenlos. Das vermittelnde Unternehmen rechnet die Vermittlungsgutscheine gegenüber der BfA ab. Der Anspruch auf Ausstellung eines Vermittlungsgutscheins entsteht bereits nach 6-wöchiger Arbeitslosigkeit (früher 3 Monate). Der Wert des Vermittlungsgutscheins beträgt seit dem 01.01.2005 einheitlich 2.000 Euro.
Diese Kategorie enthält Webverzeichnisse, die ihren Schwerpunkt auf der Personal- und Stellenvermittlung haben, also eine Vielzahl von Anbietern aus dieser Branche auflisten.
Diese Kategorien sind für branchenübergreifende Dienstleister bestimmt, die sich ausschließlich respektive überwiegend mit dem Bereich "Zeitarbeit" beschäftigen, sich also auf die Überlassung, Bereitstellung bzw. dem Verleih von Personal spezialisiert haben.

Konzentriert sich das Zeitarbeitsunternehmen auf die Überlassung von Personal an eine bestimmte Branche, wird die Site in der jeweiligen Beschäftigungskategorie unterhalb dieser Branche verzeichnet. Beachten Sie dazu auch die Hinweise und Beispiele in der Kategoriebeschreibung aus dem Bereich Personal- und Stellenvermittlung.

Zudem werden hier Ressourcen (wie z.B. Verzeichnisse, Softwarelösungen, Zeitschriften, Organisationen) sowie Beratungs- und Weiterbildungsleistungen für Unternehmen aus der Zeitarbeitsbranche aufgeführt.

Für Zeitarbeit lassen sich im deutschen Sprachraum mehrere Synonyme finden. So sind sowohl die Bezeichnungen Leiharbeit als auch Arbeitnehmerüberlassung in Deutschland sehr weit verbreitet. In Österreich ist insbesondere von Personalbeistellung oder Arbeitskräfteüberlassung die Rede. In der Schweiz werden überwiegend die Begriffe Personalverleih und Personalleasing verwendet. Die unterschiedlichen Bezeichnungen resultieren insbesondere aus der unterschiedlichen Bezeichnung der gesetzlichen Normen, die diesen Bereich ausgestalten.

Trotz unterschiedlicher Bezeichnungen ist das dahinterstehende Konzept nahezu identisch. Kennzeichnend für Zeitarbeit ist ein Dreiecksverhältnis zwischen Leiharbeitnehmer, Verleih- und Entleihfirma. Der Leiharbeitnehmer wird bei der Verleihfirma (das Zeitarbeitsunternehmen) angestellt und verfügt dort über die normalen Arbeitnehmerrechte. Die Arbeitsleistung erbringt der Leiharbeitnehmer jedoch bei Entleihfirmen.

Vorteile für Zeitarbeit ist die Flexibilität, so dass Auftragsspitzen oder Personalengpässe auf Grund von Krankheit oder Urlaub in den Entleihfirmen besser kompensiert werden können. Auf Arbeitnehmerseite bieten Zeitarbeitsjobs auch Möglichkeiten zum (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben, da nicht selten eine Festanstellung im Entleihunternehmen nach einer Leihphase erfolgt (Stichwort: Integrationsleasing).

Copyright © 1998-2014 AOL Inc. Nutzungshinweise
Letzte Änderung: Montag, 22. Oktober 2007 23:56 Uhr EDT - editieren