In Partnership with AOL Search
 
In dieser Kategorie werden Seiten, die in irgendeiner Form den Staat Albanien zum Gegenstand haben, sowie Seiten zur albanischen Gesellschaft, dem albanischen Volk oder der albanischen Kultur im Allgemeinen, wenn sie sich nicht klar einem anderen Thema zuordnen lassen, aufgenommen.
Der kleine Staat Albanien liegt auf der Balkanhalbinsel zwischen Griechenland, Mazedonien, Jugoslawien und Montenegro an der Mittelmeerküste. Landesinformationen, kurze Geschichte und Wirtschaftsdaten. Albaner leben auch in den angrenzenden Gebieten in Kosova, Mazedonien und Montenegro. Auch in Italien leben seit mehreren Hundert Jahren Albaner. Zudem fand in den letzten Jahrzehnten eine starke Emigration nach Westeuropa und Nordamerika statt.
World/Deutsch/Regional/Europa/Deutschland ist für Einträge in deutscher Sprache bestimmt, die sich regional auf Deutschland oder einen Teil davon (z.B. ein Bundesland oder eine Stadt) beziehen.
Die Färöer sind eine im Mittelalter entdeckte und besiedelte Inselgruppe im Nordatlantik zwischen den britischen Inseln, Norwegen und Island.
Bitte melden Sie hier nur Seiten an, die sich mit Finnland insgesamt beschäftigen. Seiten mit rein touristischem Inhalt gehören unter die Rubrik Reise und Tourismus.
Derzeit gibt es keine Beschreibung für diese Kategorie.
Bitte nur deutschsprachige Seiten zum Thema Bildung anmelden, die ganz Frankreich betreffen. Andere Seiten bitte in den passenden Kategorien für Regionen oder Städte und Gemeinden anmelden!
Derzeit gibt es keine Beschreibung für diese Kategorie.
Melden sie hier nur Seiten aus dem Bereich Gastgewerbe-Unterkunft an, die sich nicht nur auf ein einziges Land in Europa beziehen (Länderübergreifende Angebote). Wenn sich ihre Seite nur auf ein bestimmtes Land/ eine bestimmte Region bezieht, schlagen sie ihre Site nicht hier, sondern in der jeweilig passenden regionalen Kategorie vor.

Diese Kategorie ist für Websites in deutscher Sprache vorgesehen. Ist ihre Website mehrsprachig, können sie sie zusätzlich in der entsprechenden anderssprachigen Kategorie anmelden.

Nehmen sie bitte unsere Editierrichtlinien zur Kenntnis und gestalten ihren Beschreibungstext entsprechend. Insbesondere verwenden sie bitte keine erste, sondern nur die dritte Person. Verzichten sie auch auf Werbesprache und Anpreisungen. Das ODP beschreibt Inhalte von Websites und keine Strände, Unternehmen oder sonstige Einrichtungen.

Vielen Dank, dass sie diese Hinweise beachtet haben.

Derzeit gibt es keine Beschreibung für diese Kategorie.
Institutionen und Gesellschaften des Gesundheitswesens, die in ganz Europa tätig sind.
Bitte ausschließlich deutschsprachige Websites anmelden, die sich mit der britischen Kronkolonie Gibraltar auf der iberischen Halbinsel beschäftigen.
Gibraltar ist ein Kalksteinfelsen, der an der Südspitze der iberischen Halbinsel ins Meer hineinragt. Am 04.08.1704 wurde Gibraltar von den Briten im Spanischen Erbfolgekrieg erobert. 1713 wurde das Gebiet im Vertrag von Utrecht formell den Briten zugesprochen. Seit 1730 ist Gibraltar britische Kronkolonie mit etwa 28.800 Einwohnern. Seit langem kommt es immer wieder zu Spannungen zwischen Großbritannien und Spanien, weil die Spanier die Hoheit über Gibraltar wiedererlangen möchten.
Bitte Websites möglichst in den passendsten Unterkategorien anmelden. Als Hilfestellung können und sollten neben der geografischen Unterteilung u.a. die Kategorien Bezirke sowie Inseln genutzt werden.

Vorschläge, die einfach nur aus Faulheit oder Nichtbeachtung dieses Hinweises in der Hauptkategorie oder sonstwo falsch eingereicht werden, werden garantiert nicht schneller ins Verzeichnis aufgenommen. Vielmehr ist das Gegenteil der Fall, da solche zunächst in die passendste Unterkategorie verschoben werden, wo sie dann erneut auf die Bearbeitung warten.

Griechenland ist eines der ältesten Länder der Welt. Den Namen Hellas verdankt es der Mythologie, genauer gesagt dem Stammvater der Hellenen, Hellen, einem Sohn des Deukalius und der Pyrrha. Der Staat ist unterteilt in 11 große geographische Bezirke, welche wiederum in insgesamt 52 Regierungsbezirke (und der Theokratischen Republik Athos) aufgeteilt sind und diese dann in Provinzen. Das heutige Griechenland wurde 1830 gegründet und umfaßte zunächst lediglich die Gebiete des Peloponnes und Mittelgriechenlands. 1864 konnten sich die Ionischen Inseln anschließen, 1881 folgten Epirus und Thessalien. 1912/13 schließlich konnten die griechischen Grenzen bis nach Mazedonien ausgeweitet werden. Der damalige Plan, das griechische Staatsgebiet bis an den Bosporus zu erweitern, mißlang. So bildet heute der Fluß Evros im makedonischen Regierungsbezirk Evrou die Grenze zwischen Griechenland und der Türkei. Übrigens: Athen wurde im Jahr 1834 zur Hauptstadt des gegenwärtigen griechischen Staates bestimmt, ist dies bis heute noch und bleibt es wohl auch für die nächste Zeit. 1974 wurde Griechenland nach einer Volksabstimmung parlamentarische Demokratie, nachdem man die seit dem Staatsstreich vom 21. April 1967 regierende Militärdiktatur auflösen konnte. Seit 1981 ist Griechenland zudem Vollmitglied in der heutigen Europäischen Union (EU). Von den anderen Balkanländern unterscheidet sich Griechenland durch eine unregelmäßige Zerstückelung der Bodenfläche. Das Land ist zu großen Teilen vom Mittelmeer umgeben, wobei das Wasser in zahlreichen Gebieten bis tief ins Landesinnere vordringt. So formen sich unzählbare Strände, zahlreiche Halbinseln, Landvorsprünge und Buchten. Zu Griechenland gehören auch ungezählte Inseln und Inselchen, von denen die wenigsten ständig bewohnt sind. Griechenland verfügt zum größten Teil über mediterranes Klima. Lediglich die nördlicheren Gebiete weisen ein ungefähr europäisches Kontinentalklima auf. Die Sommer sind in Griechenland meist lang und heiß, werden aber zumindest in den Küstenregionen immer wieder durch angenehme Windströmungen gemildert. Hauptwirtschaftszweige Griechenlands sind die Landwirtschaft (vor allem durch den Anbau und Export von Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchten, Obst, Oliven, Tabak, Zitrusfrüchten und Zuckerrüben), die Vieh-, Geflügel- und Fischzucht sowie Imkereibetriebe und die Herstellung von Milchprodukten. Ein weiterer Zweig ist die Ausfuhr von Gesteinen und Erz als auch Leichtindustrieprodukten zur Weiterverarbeitung. Da Griechenland mit seiner bemerkenwerten Handelsflotte zu den wichtigsten Seefahrtsländern weltweit gehört, nimmt natürlich auch der Schiffsbau einen wichtigen wirtschaftlichen Faktor ein. Zuletzt, aber bestimmt nicht am unwichtigsten, zählt selbstverständlich auch der Tourismus zu den Haupteinnahmequellen. So trägt denn auch der Dienstleistungssektor mit vorzeigbaren 51,4% am Bruttoinlandsprodukt bei. Gefolgt von der Industrie mit 31,8% und der Landwirtschaft mit 16,8%. Apropos Tourismus: Auf diesem Sektor bietet Griechenland für jeden etwas. Sei es für In- oder Ausländer, für Individual- oder Pauschaltouristen, für Globetrotter oder Tagesausflügler. Denn da gibt es die landschaftlichen Schönheiten der Natur, die von weiten Ebenen über hügelige Gebiete bis zu Bergen reichen. Es gibt Seen, tausende von Küstenkilometern, einsame Strände und traumhafte Buchten, ja sogar Fjorde. Dichte Pinien- und Fichtenwälder werden abgelöst von Olivenbaumschonungen und Weinbergen, auf Sandstrände folgen Abschnitte mit pittoresken Felsformationen. Ebenso bietet Griechenland Geschichte zum anfassen, denn die kulturelle Vergangenheit des Landes sucht ihresgleichen. So finden sich wohl nur in den wenigsten Ländern so viele archäologische Stätten und Denkmäler. Die diesbezüglich wichtigsten Zentren Griechenlands befinden sich in Athen (klassisches Altertum), auf Kreta (minoische Kultur), bei Mykene und Tyrins (mykenische Kultur), auf dem Peloponnes (mittelalterliche Kunst) und in Thessaloniki (zweitwichtigstes Zentrum des byzantinischen Kaiserreichs nach Byzanz selbst). Aber auch so ziemlich jeder andere Winkel Griechenlands kann mit altertümlichen oder antiken Stätten aufwarten.
Diese Kategorie ist für deutschprachige Websites über Irland. Please do not submit English language sites here, but in Regional/Europe/Ireland instead.
Irische Republik im Süden der Irischen Insel.
In dieser Kategorie können deutschsprachige Websites mit einem eindeutigen Bezug zu Italien angemeldet werden. Bitte die vorhandenen Unterkategorien beachten!

Italienischsprachige Sites über Italien sind in Top: World: Italiano: Regionale: Europa: Italia anzumelden!

Das italienische Festland beginnt südlich der Alpen mit der norditalienischen Tiefebene. Die Apenninenhalbinsel teilen sich Mittel- und Süditalien. Das Land grenzt an Frankreich, der Schweiz, Österreich, Slowenien und Kroatien an. Die italienische Halbinsel ist umgeben vom Mittelmeer. Zu Italien gehören auch Sardinien und Sizilien sowie weitere kleinere Inseln wie Elba, Ischia und Capri. Der Name Italien entwickelte sich aus dem Begriff Italiker, wie die Völker auf der Apenninenhalbinsel von den Römern genannt wurden. Offizieller Name des Landes: Repubblica Italiana (Italian Republic, Italienische Republik). Landesfläche: 301.268 qkm, Gliederung: 20 Regionen und 95 Provinzen, Hauptstadt: Rom, offizielle Sprache: Italienisch, Zeitzone: MEZ, Bevölkerung: 57.340.000 (Stand: 02/2002). Die Farben der Nationalflagge (grün/weiß/rot) sind den grün-roten Uniformen der Mailänder Stadtmiliz entnommen und in Anlehnung an die französische Trikolore durch Weiß ergänzt worden.
Websites zum Kosovo-Krieg bitte in World/Deutsch/Gesellschaft/Krieg und Frieden/Kosovo-Krieg anmelden. In dieser Kategorie können sowohl Sites angemeldet werden, die den unabhängigen Staat Kosova zum Inhalt haben als auch solche, die die Provinz Kosovo-Metochien beschreiben.
Am 17. Februar 2008 erklärte das kosovarische Parlament die Unabhängigkeit des Landes, die von allen deutschsprachigen Ländern anerkannt wurde. Die Rebublik Serbien betrachtet Kosovo und Metochien (Kosmet) als autonome Provinz.
Das Fürstentum Liechtenstein liegt in Mitteleuropa im Oberrheingebiet zwischen dem Schweizer Kanton St. Gallen und dem Österreichischen Bundesland Vorarlberg. Auf einer Staatsfläche von 160 km2 leben ca. 37.000 Einwohner in 11 Gemeinden (Stand 11/2013), verteilt auf die beiden Wahlkreise Unterland und Oberland.

Es hat eine Staatsform als "Konstitutionelle Erbmonarchie des Fürstenhauses auf demokratischer und parlamentarischer Grundlage des Liechtensteinischen Parlaments". Die Vollmachten der fürstlichen Familie sind im "Hausgesetz" geregelt und betreffen überwiegend das Veto-, Vorschlags- und Inkraftsetzungsrecht von Gesetzen. Entscheide der fürstlichen Familie werden in dem alle fünf Jahre von der Familie neu zu wählenden "Hausrat" gebildet und getroffen. Seit 1990 ist Liechtenstein Mitglied der UNO, seit 1991 EFTA - Mitglied sowie seit 1995 Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und der WTO.

Erstmals wird der Name Liechtenstein 1136 n. Chr. mit Hugo von Liechtenstein erwähnt, der sich nach der Burg Liechtenstein, südlich von Wien, benannte. Die Stammfamilie von Liechtenstein ist in ganz Europa verbreitet und unterhält international Geschäfte und Besitz. Um 1355 n.Chr. ff. ließ sich in den heutigen Gemeinden Triesenberg und Rugell der westliche Strom der Bevölkerungswanderung der Waliser (Walser) nieder. Der Staat gehört zur europäischen Alpenregion und hat 1994 die Alpenkonvention ratifiziert.

Die Hauptstadt Liechtensteins ist Vaduz mit der Stammburg der fürstlichen Familie als Wahrzeichen und seit 1938 als Familiensitz. Die Staatswährung wird in Schweizer Franken (CH) angegeben aber auch in Euro umgerechnet. Die Landes- und Amtssprache ist Deutsch. Die gesprochene Sprache kann unterschiedlicher Mundart (Deutsch, Schwyzzerdütsch, Walserdeutsch) sein.

International ist Liechtenstein bekannt für die in großen Teilen öffentlich zugängliche Kunstsammlung des Fürsten, einer der größten Privatsammlungen der Welt; für die Sportler Equipe der olympischen Wintersportdisziplinen Ski, Duathlon, Triathlon; und als Mitglied der Olympischen Spiele der Kleinstaaten, die, zusätzlich zu den großen Spielen, alle vier Jahre tournierend in den Mitgliedsländern veranstaltet werden.

Innenpolitische Themen von hoher Relevanz sind die Zukunftsentwicklung und Definition als europäischer Staat, Fragen der Weiterentwicklung der Demokratie und modernen Gesellschaft im 21.ten Jahrhundert.
Eintragen dürfen Sie in diese Kategorie alle Seiten, die einen Bezug zu Malta haben und überwiegend auf deutsch verfasst sind. Für Sprachreisen, Reiseberichte und Themen zum Bereich Reise und Tourismus wählen Sie bitte die entsprechende Unterkategorie.
Malta ist ein Inselarchipel aus fünf Inseln im Mittelmeer und liegt 93 Km südlich von Sizilien und 290 Km östlich von Tunesien. Die Gesamtfläche beträgt 316 Km². Amtssprachen: maltesisch und englisch Hauptstadt: Valletta Zeitzone: MEZ Bevölkerung: ca. 408.000 Religion: 97% röm. katholisch Seit 1.5.2004 ist Malta EU-Mitglied.
In dieser Kategorie werden deutschsprachige Sites eingetragen, deren regionaler Bezug die gesamten Niederlande ist bzw. mehrere Provinzen des Landes.

Suchen Sie bitte für Ihre Anmeldung die passendste regionale Unterkategorie. In den meisten Fällen ist das ein Ort aus der Liste der "gemeenten" oder eine der Provinz-Kategorien.

Sollte es (noch) keine passende Gemeinde-Kategorie geben, melden Sie die Site bitte in der entsprechenden Provinz-Kategorie an und versehen den Eintrag mit einem Hinweis auf den richtigen Ort (z.B. in eckigen Klammern hinter der Beschreibung der Site).

Bitte melden Sie englischsprachige Seiten nicht hier, sondern in der folgenden englischen Kategorie an:
Please submit English-language sites not here but to the english category:
Regional/Europe/Netherlands/

Bitte melden Sie Seiten in niederländischer Sprache nicht hier, sondern in der folgenden Kategorie an:
Meld hier geen sites aan die alleen in het Nederlands zijn maar bij:
World/Nederlands/Regionaal/Nederland/

Persönliche Homepages, die keine zu dieser Regionalkategorie passenden Informationen haben, können hier ebenfalls nicht angemeldet werden.

Der Titel, den Sie bei der Anmeldung angeben, muss der korrekte, vollständige Name der Seite bzw. des Anbieters sein; verwenden Sie keine Verkürzungen oder Vereinfachungen.

Die Beschreibung, die Sie bei der Anmeldung angeben, soll in einem oder zwei Sätzen die Inhalte der Seite wiedergeben. Bitte verwenden Sie keine Aufzählung von Schlüsselworten und keine Werbesprache bzw. unüberprüfbare Werturteile.

Bitte nehmen Sie die ODP-Editierrichtlinien zur Kenntnis:
World/Deutsch/guidelines/

Beschreibungen, die den Kriterien nicht entsprechen, werden von den Editoren des Open Directory geändert. Vielen Dank dafür, dass Sie diese Hinweise bei der Anmeldung beachten.

In dieser Kategorie und den Sub-Kategorien werden Sites in deutscher Sprache gelistet, die einen regionalen Bezug zu den Niederlanden haben.
Seiten über bestimmte Themen oder Regionen sind in den entsprechenden Unterkategorien anzumelden.

Das Königreich Norwegen erstreckt sich in Nordeuropa. Das skandinavische Land grenzt im Osten an Schweden und im Nordosten an Finnland und Russland.

Bitte reichen Sie hier nur Seiten ein, die sich ausschließlich auf Österreich beziehen, und bei denen Sie nicht sicher sind, in welche Unterkategorie sie gehören. Eine Einreichung bereits in der korrekten Unterkategorie verkürzt die Zeit, die benötigt wird, die Seite einzuordnen, und somit die Zeit bis zur Aufnahme ins Verzeichnis.
Sie finden hier Seiten, die sich nur auf Österreich beziehen.

Falls Sie etwa einen österreichischen Betrieb suchen, der europaweit oder international liefert, so finden Sie ihn wohl unter World/Deutsch/Einkaufen/. Ebenso finden Sie sämtliche Seiten von österreichischen Organisationen, Vereinen und dergl., die sich in ihrem Tätigkeitsfeld nicht auf Österreich beschränken, unter World/Deutsch/.

Portugal ist ein europäischer Staat im Westen der iberischen Halbinsel. Im Westen und Süden wird es vom Atlantischen Ozean, im Osten und Norden von Spanien begrenzt. Zum portugiesischen Staatsgebiet gehören die Inseln der Azoren und Madeira. [Wikipedia]

Diese Kategorie ist für Websites bestimmt, die sich mit geographischen Regionen (im Unterschied zu Staaten) in Europa befassen. Sie enthält nur Sites zu Regionen, die grenzüberschreitend sind, d.h. nicht vollständig innerhalb eines Staates liegen. Sites zu Regionen innerhalb eines europäischen Staates melden Sie bitte in der entsprechenden Staatskategorie an.

This category is for German-language sites pertaining to geographical regions in Europe. English-language information on Europe can be found in the category Regional/Europe.

Im Gegensatz zu territorialen Gebieten wie Gemeinden, Ländern oder Nationalstaaten, die allgemein mit bestimmten festgelegten – politischen – Grenzen der Verwaltungsgliederung assoziiert werden, ist eine Region freier (und insbesondere auch weniger scharf eingegrenzt) definierbar. Dabei kann sie sowohl innerhalb einer politischen Grenzziehung liegen (sektoral-differenzierend), als auch diese überschreiten bzw. auflösen (transnational-integrierend).
Der Begriff wird heute gerne herangezogen, wenn es um die Planung und Gestaltung neuer Siedlungs- und Wirtschaftsstrukturen geht. Das geht insbesondere vom Konzept des Europa der Regionen aus. [Wikipedia]
In dieser Kategorie werden keine Reisebüros angemeldet. Diese gehören in die Ortskategorie des Betriebssitzes in: World/Deutsch/Regional/Europa.
Ebenso werden hier keine Ferienunterkünfte angemeldet. Diese werden am Standort angemeldet.
Länderübergreifende, aber auf Europa begrenzte Reiseinformationen.
Bitte nur deutschsprachige Sites mit Themenschwerpunkt Rumänien aufnehmen.
Informationen über Land und Leute
keine Homepages über die Schwarzmeerküsten der Ukraine, Moldawien oder anderer nichtrussischer Länder
Derzeit gibt es keine Beschreibung für diese Kategorie.
Bitte melden Sie in dieser Kategorie nur Seiten an, die deutschsprachig sind und sich inhaltlich mit dem Land Schweden als Ganzes befassen. Regionale Angebote bitte direkt in der richtigen administrativen Provinz (schwedisch: län) anmelden, ansonsten dauert es viel länger, Ihr Angebot zu prüfen und aufzunehmen. Für die teilweise gleichnamigen historischen Provinzen (schwedisch: landskap) gibt es in diesem Katalog keine direkte Entsprechung. Die historischen Provinzen sind auch nicht deckungsgleich mit den heutigen Verwaltungsbereichen. So gibt es zum Beispiel für die alte landskap "Lappland" keine Entsprechung auf Verwaltungsebene; das Gebiet liegt in den heutigen Provinzen Norrlands län und Västerbottens län, ohne diese jedoch auszufüllen. Bitte prüfen Sie also in jedem Fall, zu welcher politischen Verwaltungsprovinz Ihr Eintrag gehört. Gastgewerbe und Tourismus: Melden Sie diese bitte direkt in den richtigen Unterkategorie (bei landesweiten Angeboten), oder in der richtigen Provinz (bei lokalen Angeboten). Tack så mycket!

Das Königreich Schweden (Konungariket Sverige)

Ort: Auf der skandinavischen Halbinsel in Nordeuropa. Schweden grenzt an Norwegen, Finnland, Ostsee und Kattegat. Fläche: ca. 450.000 km2 Einwohner: ca. 9,1 million (2007) Länge: 1572 km (in nord-südlicher Richtung) Breite: 499 km (in ost- westlicher Richtung) Schweden wird in 21 Provinzen (län) verwaltet, an deren Spitze jeweils eine Regionalverwaltung mit Regierungspräsident steht. Diese Einheiten sind auch Grundlage der geographischen Sortierung hier im Katalog und spiegeln sich in den Unterkategorien wider. Die historischen Provinzen oder landskap, in die Schweden bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts eingeteilt war, sind zwar in der Alltagssprache noch heute gebräuchlich, haben aber keine politische bzw. administrative Bedeutung mehr. In der Katalogeinteilung tauchen sie deshalb nicht auf.
[ Keine Anmeldungen in der Hauptkategorie möglich ]
World/Deutsch/Regional/Schweiz ist für Einträge in deutscher Sprache bestimmt, die sich regional auf die Schweiz oder einen Teil davon (z.B. ein Kanton oder eine Gemeinde) beziehen.
Die Republik Serbien mit der Hauptstadt Belgrad umfasst auch die autonomen Provinzen Vojvodina im Norden sowie Kosovo und Metochien im Süden. Derjenige Teil Serbiens, der nicht zu diesen beiden Provinzen gehört, bildet keine eigene politische Einheit. Er wird als Engeres Serbien oder Zentralserbien bezeichnet.
Ferienhäuser werden in der Kategorie "Unterkunft" angemeldet, außer es handelt sich um Unterkünfte in der Region "Hohe Tatra". Letztere müssen in der Regional-Rubrik "Hohe Tatra" angemeldet werden.
Die Slowakei war früher ein Teil der Tschechoslowakei und ist seit dem 1.1.1993 selbstständig. Die Slowakei liegt östlich von Tschechien und Österreich, südlich von Polen, nördlich von Ungarn und westlich der Ukraine.
Bitte melden Sie in dieser Kategorie nur Sites an, die sich in irgendeiner Form mit dem Land Slowenien beschäftigen.
Die Republika Slovenija (Republik Slowenien) ist seit 1991 unabhängig und grenzt an Italien, im Südwesten an die Adria, im Norden an Österreich, im Nordosten, Osten und Südosten an Ungarn und Kroatien. Es herrschen mehrere Kilmazonen vor: alpines, kontinentales und mediterranes Klima. Das Land ist ca. 20.000 km² gross und hat knapp 2.000.000 Einwohner. Hauptstadt ist Ljubljana mit ca. 264.000 Einwohnern. Die Verwaltungsstruktur ist in 192 Gemeinden aufgeteilt, wovon 21 Stadtgemeinden sind. Die Landesprache ist slowenisch.
In dieser Kategorie können deutschsprachige Websites mit einem eindeutigen Bezug zu Spanien angemeldet werden. Bitte die vorhandenen Unterkategorien beachten, insbesondere die Unterteilung in Autonome Regionen!

Falsch angemeldete Websites werden übrigens nicht schneller ins Verzeichnis aufgenommen, da sie zunächst in die passendste Kategorie verschoben werden, was meist eine längere Wartezeit zur Folge hat.

Das spanische Festland nimmt etwa vier Fünftel der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas ein. Im Westen grenzt Portugal, im Norden Frankreich an. Außerdem grenzen im Nordnordosten noch Andorra und am Südzipfel Gibraltar an. Der Süden und Osten sind Küstengebiete des Mittelmeers. Zu Spanien gehören auch die Inselgruppen der Balearen mit Mallorca, Ibiza, Menorca, Formentera und Cabrera im Mittelmeer sowie die Kanarischen Inseln mit Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, La Palma, La Gomera, La Graciosa und El Hierro im Atlantischen Ozean (vor der nordwestafrikanischen Küste). Außerdem zählen die beiden Eklaven Ceuta und Melilla an der marokkanischen Mittelmeerküste zu Spanien. Der Name Spanien lässt sich auf die Bezeichnung Hispania zurückführen, den die Römer ihren dortigen Gebieten gaben. Dies geht seinerseits wahrscheinlich auf eine phönizische Beschreibung zurück, die soviel wie "Küste der Kaninchen" bedeutet. Offizieller Name des Landes: Reino de España (Kingdom of Spain, Königreich Spanien). Landesfläche: 505.992 qkm, Gliederung: 17 Autonome Regionen und 50 Provinzen sowie 2 Autonome Städte, Hauptstadt: Madrid, offizielle Sprache: Spanisch, Zeitzone: MEZ, Bevölkerung: 39.630.000 (Stand: 01/2002). Die Farben der Nationalflagge (rot/gelb/rot) sind den Wappen von Aragonien, Kastilien und León sowie Navarra entnommen.

Wichtige Hinweise für die Anmeldung von Links in der Kategorie
World/Deutsch/Regional/Europa/Svalbard und Jan Mayen/ im Open Directory:

  1. Diese Kategorie ist für Einträge gedacht, die Bezug zur Insel »Jan Mayen« oder zur Inselgruppe »Spitzbergen« haben.
    Persönliche Homepages, die keine zu dieser Regionalkategorie passenden Informationen haben, können hier nicht angemeldet werden. Bitte prüfen Sie auch, ob folgende Kategorien zutreffender sind:

  2. Der Titel, den Sie bei der Anmeldung angeben, muss der korrekte, vollständige Name der Seite bzw. des Anbieters sein; verwenden Sie keine Verkürzungen oder Vereinfachungen.

  3. Die Beschreibung, die Sie bei der Anmeldung angeben, soll in einem oder zwei Sätzen die Inhalte der Seite wiedergeben. Bitte verwenden Sie keine Aufzählung von Schlüsselworten und keine Werbesprache bzw. unüberprüfbare Werturteile.

  4. In der Beschreibung bitte keine 1. Person, sondern nur 3. Person verwenden.

Beschreibungen, die den Kriterien nicht entsprechen, werden von den Editoren des Open Directory geändert. Vielen Dank dafür, dass Sie diese Hinweise bei der Anmeldung beachten.

Spitzbergen ist eine von Norwegen verwaltete Inselgruppe im Nordatlantik. Im internationalen Sprachgebrauch heißt die Inselgruppe seit dem Inkrafttreten des Spitzbergen-Vertrags 1925 Svalbard („kühle Küste“). Der Name Spitzbergen bezeichnet eigentlich nur die Hauptinsel des Archipels. Jan Mayen ist eine 373 km² große Vulkaninsel ca. 650 km nordöstlich von Island in der Grönlandsee und wird wie Spitzbergen von Norwegen verwaltet. Die Küste der Insel ist etwa 124 km lang.
Bitte melden Sie einzelne Gastgewerbe-Betriebe (Hotels, Pensionen, Gaststätten, Ferienwohnungen etc.) nicht hier, sondern in der jeweils zutreffenden Ortkategorie an, bzw. direkt in Prag , sofern Ihr Gastronomiebetrieb in der tschechischen Hauptstadt ansässig ist. Entscheidend ist also stets der Sitz Ihres Unternehmens.

Falls Sie solche Seiten trotzdem hier anmelden, nehmen Sie eine unnötig lange Bearbeitungszeit in Kauf, da Ihre Seite dann durch die Editoren erst in die passenden Orts-Kategorie verschoben werden muß.

Derzeit gibt es keine Beschreibung für diese Kategorie.
Die Vatikanstadt ist ein souveräner Staat unter der Oberhoheit des Papstes der römisch-katholischen Kirche. Die Enklave liegt im Nordwesten Roms und hat eine Fläche von lediglich 44 Hektar. Damit ist es der kleinste eigenständige Staat der Erde. Enstanden ist die Vatikanstadt 1929 nach dem Abschluß der Lateranverträge zwischen der italienischen Regierung und dem Papst. Die Vatikanstadt ist eine absolute Wahlmonarchie. Der Papst besitzt die legislative, exekutive und richterliche Gewalt des Staates. Die Vatikanstadt bevölkern etwa 450 Einwohner. Amtssprachen sind Lateinisch und Italienisch.
Bitte melden Sie hier nur deutschsprachige Sites an, die sich mit Großbritannien und Nordirland befassen.

Beschreiben Sie den Inhalt der Site kurz, prägnant und neutral in ein bis zwei Sätzen. Verwenden Sie keine Superlative, Übertreibungen oder Stichwortlisten.

Sie erleichtern damit den freiwilligen Editoren die Arbeit und beschleunigen die Aufnahme Ihrer Site ins Verzeichnis.

Vielen Dank!

For English-language sites please look for an adequate subcategory of Regional/Europe/United_Kingdom/.
Was ist das "Vereinigte Königreich"? Viele nennen es "England", aber England ist nur eine Teilnation. Wer korrekter sein will sagt meist "Großbritannien", jedoch ist auch das nicht ganz richtig, denn Großbritannien besteht nur aus den Nationen England, Schottland und Wales. Erst Großbritannien und Nordirland gemeinsam bilden das Vereinigte Königreich, auf Englisch "United Kingdom", abgekürzt "UK".

Der Einfachheit halber werden auch wir in diesem Verzeichnis bisweilen von "Großbritannien" schreiben, wenn wir tatsächlich das Vereinigte Königreich meinen. Wir wollen uns aber wenigstens bemühen, Schotten, Nordiren und Waliser nicht als "Engländer" zu bezeichnen.
Weißrussland (Republik Belarus) ist eine ehemalige Republik der Sowjetunion, die 1991 ihre Unabhängigkeit erlangte. Belarus ist 207 600 Quadratkilometer groß. Es grenzt im Nordwesten an Litauen, im Norden an Lettland, im Nordosten und Osten an die Russische Föderation, im Süden an die Ukraine und im Westen an Polen. Im Jahre 2002 hatte Weißrussland knapp 9,9 Millonen Einwohner. Davon lebten ca. 71% in Städten und 29% auf dem Land. (Angaben von MinStat: www.president.gov.by/Minstat/en/indicators/population.htm) Die Hauptstadt der Republik Belarus ist Minsk und mit ca. 1,7 Millionen Einwohnern die mit Abstand größte Stadt des Landes. Die offiziellen Landessprachen sind Weißrussisch und Russisch.
Copyright © 1998-2014 AOL Inc. Nutzungshinweise
Letzte Änderung: Montag, 24. März 2014 21:19 Uhr EDT - editieren