MIDI steht für "Music Instrument Digital Interface". MIDI ist der weltweite Standard zur Übertragung von Noten und Steuerbefehlen zwischen allen möglichen Arten von elektronischen Instrumenten und klangbearbeitenden Geräten. MIDI ist eine serielle Schnittstelle, welche keine Audio-Daten, sondern nur Steuerinformationen zwischen Musikinstrumenten und Geräten überträgt. Wird zum Beispiel ein Keyboard via MIDI mit einem Computer verbunden, kann der Computer resp. die Sequencer-Software auf dem Keyboard spielen. Der Sequencer teilt dem Keyboard dabei via MIDI mit, zu welchem Zeitpunkt welcher Ton mit welcher Lautstärke erklingen soll. Das heisst, der Computer "drückt" die Taste. Die Klangfarbe, respektive der Sound wird nicht über MIDI übertragen, sondern vom Keyboard erzeugt. MOD-Dateien sind Musikfiles genau wie MIDI-Dateien. Im Gegensatz zu diesen sind sie aber von einer viel besseren Soundqualität, an die einer MP3-Datei kommen sie allerdings nicht heran. Dafür haben MOD-Dateien aber auch eine sehr viel geringere Größe. Kurzum: MOD-Dateien sind ein guter Kompromiß zwischen Soundqualität und Dateigröße.
Diese Kategorie ist für deutschsprachige Webseiten mit Sammlungen von MIDI-Dateien in voller Länge. Kommerzielle Sites werden hier generell nicht aufgenommen. Bieten Sie auf Ihrer Website nur kurze Ausschnitte oder Clips an, gehören diese nicht unter MIDI, sondern sind in der passenden Kategorie unter Labels oder Musiker anzumelden. Seiten mit Informationen über das MIDI Dateiformat sowie über Hard- und Software gehören unter World/Deutsch/Computer/Multimedia/Audio/MIDI