Public Health ist ein interdisziplinärer Ansatz in Wissenschaft und praktischer Umsetzung, der sich mit der Krankheitsverhütung und Gesundheitsförderung auf der Ebene von Gemeinwesen und Bevölkerungen befasst. Public Health umfasst dabei unterschiedliche Themen wie Prävention, Gesundheitserziehung, Hygiene, Kontrolle von ansteckenden Krankheiten, Notfallmedizin sowie die Organisation von Angeboten des Gesundheitswesens und deren Erfassung, Kontrolle und Steuerung. Verwandte Bereiche sind die Sozialmedizin und die Gemeindemedizin.
Bitte melden Sie hier sites an, die über Vergiftungen informieren.

Wichtige Hinweise für die Anmeldung von Links in der Kategorie
World/Deutsch/Gesellschaft/Arbeit_und_Beruf/Arbeitsschutz/Strahlenschutz_und_Reaktorsicherheit/ im Open Directory:

  1. Die Kategorie »Strahlenschutz und Reaktorsicherheit« ist eine Sub-Kategorie zum Themenbereich »Arbeitsschutz«. Sie beschäftigt sich mit Gefahren durch ionisierende und nichtionisierende Strahlen aus natürlichen und künstlichen Strahlenquellen (einschließlich Röntgenstrahlen) und der Sicherheit von Anlagen zur Spaltung von Kernbrennstoffen (Kernreaktoren). Links zu Seiten, die sich nicht mehrheitlich mit dem Thema beschäftigen sind hier fehl am Platz.
    Bitte prüfen Sie insbesondere auch, ob folgende Kategorien zutreffender sind:

  2. Der Titel muss der korrekte, vollständige Name der Seite bzw. des Anbieters sein; verwenden Sie keine Verkürzungen oder Vereinfachungen.

  3. Die Beschreibung soll in einem oder zwei Sätzen die Inhalte der Seite wiedergeben. Bitte verwenden Sie keine Aufzählung von Schlüsselwörtern und keine Werbesprache bzw. unüberprüfbare Werturteile.

  4. In der Beschreibung bitte keine 1. Person, sondern nur 3. Person verwenden.

Beschreibungen, die den Kriterien nicht entsprechen, werden von den Editoren des Open Directory geändert.
Vielen Dank dafür, dass Sie diese Hinweise bei der Anmeldung beherzigen.

In dieser Kategorie werden Sites gelistet, die Informationen darüber bieten, was im Falle einer Vergiftung zu tun ist oder Sites, die darüber Aufklären, wie man Vergiftungen vermeiden kann. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf den gelisteten Seiten einen Arztbesuch nicht ersetzen können. Für die Richtigkeit der Angaben auf den verlinkten Sites kann keine Gewähr übernommen werden. Sie sollten aufgrund der gefundenen Hinweise keinesfalls eine Behandlung beginnen, verändern oder abbrechen. Bitte überprüfen Sie die Informationen, die Sie auf den Webseiten erhalten, sorgfältig und besprechen Sie eventuelle Therapievorschläge mit Ihrem behandelnden Arzt.
Bitte melden Sie hier sites an, die über Vergiftungen informieren.