Anästhesiologie ist die Lehre von den wissenschaftlichen Grundlagen und praktischen Erfordernissen der Narkose (Allgemeinanästhesie) und der örtlichen Betäubungsverfahren (Lokalanästhesie). Die Bezeichnung leitet sich ab von Anästhesie (gr. anaisthesia = Unempfindlichkeit). Die Aufgaben des Anästhesisten umfassen dabei die Wahl des Narkoseverfahrens, die Überwachung der Narkose (ggf. Blutersatz und Schockbehandlung während einer Operation), die Intensivüberwachung frischoperierter Patienten und die Notfallversorgung schwer verletzter Patienten sowie Schmerztherapie.
Bitte melden sie in dieser Kategorie Seiten an, die sich mit dem wissenschaftlichen Aspekt der Anästhesiologie oder mit der Tätigkeit der Anästhesisten befassen. Praxen und Kliniken werden in der Regel in dem Ort gelistet, in dem sie ihren Standort haben.