Sprachen, deren Programme im Rahmen eines Laufzeitsystems, dem Interpreter abgearbeitet werden. Man unterscheidet dabei zwischen zwei Formen der Interpreter:
  1. Textinterpreter, die den Quelltext ohne weiteren Zwischenschritt direkt ausführen.
  2. Bytecode-Interpretern, die den Quelltext zunächst in einen Zwischencode übersetzen und diesen dann ausführen.