Komponentenmodelle legen einen Rahmen (Framework) für die Entwicklung und Ausführung von Komponenten fest, der Verknüpfungsmöglichkeiten der Komponenten regelt und eine Infrastruktur zur Interaktion und Komposition bietet. Ein Komponentenframework kann Implementierungen verschiedener Hersteller besitzen.
In diese Kategorie passen Seiten, die sich mit Komponentenframeworks oder Komponenten befassen oder Hilfen, Anleitungen, Plug-Ins, Tools oder Implementierungen anbieten.

COM

Das Component Object Model (COM) ist eine von Microsoft entwickelte Plattformtechnologie, die unter Windows Interprozesskommunikation und dynamische Objekterzeugung ermöglicht. COM-fähige Objekte sind sprachunabhängig und können DLLs oder ausführbare Programme sein. Jede COM-Komponente bietet ein Interface an, welches nach erfolgreicher Instanzierung den Einsatz der angebotenen Funktionen der COM-Komponente ermöglicht, womit Programmcode, auch über (Windows-)Betriebssystemgrenzen hinweg, wiederverwendbar wird.
In diese Kategorie passen Seiten, die sich mit dem Component Object Model, Komponenten, ActiveX-Controls oder individueller Windows-Programmierung beschäftigen.

NET

.NET ist eine Softwareplattform für Windows mit Laufzeitumgebung, einer für Programmierer bestimmten Sammlung von Klassenbibliotheken (API) und angeschlossenen Dienstprogrammen, die verschiedene Programmiersprachen unterstützt.
In diese Kategorie passen Seiten, die sich mit .NET Framework und Programmierung beschäftigen.