Social Bookmarks zeichnen sich im Gegensatz zur reinen Bookmarkverwaltung durch folgende Faktoren aus: Öffentlichkeit, Hinzufügen eines oder mehrerer Schlagwörter (tagging), RSS-Feeds.
In dieser Kategorie werden nur Sites aufgenommen, die über eine große Anzahl an Nutzern und Einträgen verfügen oder funktionale Innovationen bereithalten.