Kategorien 2

Siehe auch: 1

Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V. (ADM)
Vertretung der Interessen, Wahrung und Förderung der Wissenschaftlichkeit und des Ansehenes der Marktforschung, Werbeforschung, Konsumforschung, Politikforschung, Marketingforschung.
Arpos Institut e.V. - Sozialwissenschaften für die Praxis
Der Verein setzt seine Fachkompetenz ein, um praxisrelevante Lösungen für individuelle und gesellschaftliche Probleme zu erarbeiten und die positiven Möglichkeiten des menschlichen Zusammenlebens zu fördern. Man bietet fachkundige Beratung, Schulung, Evaluation und Forschung.
Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik (BIAT) der Universität Flensburg
Berufsbildungsforschung und Berufswissenschaften für gewerblich technische Berufe. Studium des Lehramts an beruflichen Schulen der Fachrichtungen Elektrotechnik/Informatik und Metalltechnik/Systemtechnik.
Büro für Kooperative Planung und Sportentwicklung
Sportentwicklung- und Sportstättenentwicklungsplanung für Gemmeinden, Städte und Kommunen.
Creative Network Factory
Die kooperative Denkfabrik möchte die sozialen, kommunikativen und kulturellen Potentiale der Netzwerkmedien entfalten und die Prinzipien der Netzwerklogik erforschen. Hierzu betreibt sie cybertheoretische und -philosophische Grundlagenforschung.
Deutsches Jugendinstitut e.V.
Das Deutsche Jugendinstitut untersucht langfristig und systematisch die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen, Frauen, Männern und Familien sowie darauf bezogene staatliche und gesellschaftliche Angebote zur Unterstützung und Förderung. Die thematischen Schwerpunkte liegen im Bereich Kinder und Kinderbetreuung, Jugend und Jugendhilfe, Familie und Familienpolitik, Geschlechterforschung und Frauenpolitik, Social Monitoring sowie Übergänge in Arbeit.
Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg (FZH)
Aufgabe der FZH ist die Erforschung der Sozialgeschichte und Zeitgeschichte (20. Jh.), besonders der Geschichte des Nationalsozialismus und der Geschichte der Arbeiterbewegung in Hamburg und Norddeutschland.
Institut Cultur Prospectiv
Ein Institut für Sozialwissenschaftliche Forschungen und Projekte.
Institut für empirische Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Darstellung des Profils, der Dienstleistungen und des Leistungsumfangs in den Kernbereichen Rehabilitationsforschung, Medizinsoziologie, Gerontologie, Gesundheitsökonomie, Altenhilfeplanung, Straßenverkehrssicherheitsforschung, sozialwissenschaftliche Unternehmensforschung und kriminologische Forschung. Darüber hinaus werden aktuelle Forschungsprojekte, Referenzen und Publikationen des Institutes vorgestellt.
Institut für empirische und angewandte Soziologie (EMPAS)
Das Institut ist eine unabhängige Forschungseinrichtung an der Universität Bremen und richtet sein Forschungsprogramm auf verschiedene Problembereiche. Im Vordergrund stehen Analysen sozialen Wandels, der internationale Vergleich und Lebensverläufe. Das EMPAS integriert in seiner empirischen Forschung Anwendungsorientierung sowie theoretischen und methodischen Anspruch.
Institut für hermeneutische Sozial- und Kulturforschung e.V. (IHSK)
Das Institut dient der fallrekonstruktiv verfahrenden, auf der Grundlage der Methodologie der objektiven Hermeneutik entwickelten Forschung, Beratung sowie Aus- und Weiterbildung. Es bündelt die Erfahrung von Wissenschaftlern, die in den Verfahren der objektiven Hermeneutik ausgebildet sind, diese in ihren sozial-, kultur- und geisteswissenschaftlichen Heimatdisziplinen angewandt haben und es gewöhnt sind, die historisch tradierten Grenzen zwischen diesen Disziplinen problemorientiert zu überschreiten.
Institut für Sozialforschung Frankfurt am Main
Die Einrichtung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt/Main (Deutschland) stellt sich und seine Arbeitsbereiche vor.
Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik (ISG)
Das Institut betreibt empirische Sozialforschung und wissenschaftliche Beratung auf den Gebieten der Sozialpolitik und der Arbeitsmarktpolitik.
Institut für Vergleichende Staat-Kirche-Forschung
Das unabhängiges Institut beschäftigt sich u.a. mit den Themen Atheismus, Säkularisierung, DDR-Geschichte, Kirchen in Osteuropa, Religionen in Berlin und Hugenotten.
Instituts für Hochschulforschung Wittenberg e.V. (HoF)
Ausgangspunkt für die im Institut durchgeführten Forschungen war und ist der Gedanke, dass die Hochschulen nicht nur Teil des gesellschaftlichen Wandels sind, sondern selbst wesentlicher Ort und Impulsgeber für die Entwicklung auf der gesellschaftlichen Makroebene.
KulturSoziologieWerkstatt
Institut für angewandte Sozialforschung und Evaluierung.
Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V.
Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft; Berlin
Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES)
Das Institut widmet sich der vergleichenden Europaforschung und der europäischen Integrationsforschung. Neben Projektinformationen werden auch Newsletter, Arbeitspapiere und Bibliotheks- und Archivbestandsinformationen angeboten.
Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften
Göttingen (Deutschland). Vorstellung der Forschung, der Abteilungen sowie der Publikationen.
Methoden-Zentrum Sozialwissenschaften
Institut für Ausbildung, Beratung und Forschung in den Methoden der empirischen Sozialforschung an der Universität Göttingen.
Modus Wirtschafts- und Sozialforschung
Das Forschungsinstitut erläutert Kompetentenzen und angebotene Dienstleistungen in den Bereichen Bevölkerungsprognosen, Dateneingabe, Mitarbeiterbefragung, Umfragen und Sozialplanung. Ein Unternehmensprofil ist zum Herunterladen verfügbar. [D-96047 Bamberg]
Netzwerk Migration
Das Netzwerk Migration in Europa ist ein Zusammenschluß von Personen und Institutionen, der darauf abzielt, das Wissen und Verständnis für Migration in Europa zu fördern und den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis zu intensivieren. Als Forum zu Fragen von Migration hat es das Ziel, ein internationales, vor allem europäisches Netzwerk zu diesem Themenbereich zu etablieren bzw. zu erweitern.
Nexus: Institut für Kooperationsmanagement und interdisziplinäre Forschung
Unabhängiges Forschungsinstitut erforscht, wie strukturell ähnliche Probleme regional und international unterschiedlich definiert werden und entwickelt Lösungen durch Perspektivenvergleich.
Sektion Jugendsoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)
Informationen über die Mitglieder sowie aktuelle Mitteilungen und Publikationen. Ein Forum rundet das Angebot ab.
Sozialforschungsstelle Dortmund
Landesinstitut für anwendungsorientierter Grundlagenforschung im Bereich der Arbeitsgestaltung und Arbeitsschutz. Beschreibung des Institutes, der Arbeitsgebiete und Forschungsbereiche. Online-Recherche der Bibliothek.
Sozialwissenschaftliches Institut der EKD (SWI)
Das Institut ist seit 1980 eine Einrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland. Der Internetauftritt stellt Mitarbeiter und Services vor.
Tübinger Forschungsgruppe für Migration, Integration, Jugend, Verbände
Forscht zu den Themen Migration, Sozialraumanalyse, Interkulturelles Lernen, Rechtsextremismus und der politischen Orientierung Jugendlicher. Vorstellung der Arbeitsfelder und Schwerpunkte sowie der Methoden und Projekte.
Zentrum für soziale Innovation
Außeruniversitäres Forschungsinstitut mit Schwerpunkten auf Informationsgesellschaft, Arbeitsmarkt, nachhaltiger Entwicklung und Bildung.
Zentrum für Sozialforschung Halle e.V. (ZSH)
Der Verein bearbeitet Projekte, deren Ergebnisse zum einen in die wissenschaftlichen Fachdiskussionen eingehen und zum anderen empfehlenden Charakter für Politik und Unternehmen tragen.
Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO)
Das Institut informiert über seine Arbeit, Publikationen und Veranstaltungen. Daneben steht mit der Volkswirtschaftlichen Datenbank ein umfassendes wirtschaftsstatistisches Informationssystem zur Verfügung.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 3

[Travel Mozilla]
Letzte Änderung:
8. Juli 2015 um 12:45:07 UTC
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional