Arthropoda - Gliederfüßer

Die Gliederfüßer bilden eine Untergruppe der wirbellosen Tiere. Mit über 1 Millionen bekannter Arten sind die Gliederfüßer die meist verbreitete Tiergruppe. Besondere Merkmale der Arthropoda sind das Strickleiternervensystem und die Segmentierung des Körpers. Sie besitzen ein offenes Blutgefäßsystem mit einem dorsalen Herzen. Die Extremitäten sind gegliedert. Die Arthropoda werden in folgende Klassen untergliedert, wobei die Systematik nicht einheitlich gehandhabt wird:
  • Tardigrada (Bärtierchen)
  • Pentastomida, Linguatulida (Zungenwürmer)
  • Trilobita (Dreilapper) -ausgestorben-
  • Merostomata
  • Arachnida (Spinnentiere)
  • Pantopoda (Asselspinnen)
  • Crustacea, Branchiata, Diantennata (Krebse)
  • Antennata
  • Chilopoda (Hundertfüßer)
  • Progoneata
  • Insecta (Insekten)
Die den Gliederfüßern gewidmeten Unterbereiche der Zoologie, Arachnologie und Entomologie, befinden sich in Biologie: Zoologie: Arthropoda.

Kategorien 4

Siehe auch: 2

Trilobiten
Klassifikation der Trilobiten mit Bildergalerie und Linkliste.
Die Welt der kleinen Krabbeltiere
Bilder und Informationen zu mitteleuropäischen Insekten und Spinnen. Entwicklungszyklen, Parasitismus und Hyperparasitismus.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 4

[Davinci Mozilla]
Letzte Änderung:
25. Juli 2016 um 12:30:45 UTC
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional