Die Ozeanographie oder auch Meereskunde beschäftigt sich mit den Meeren und ihren Erscheinungen. Ferner befaßt sie sich dabei auch mit den physikalischen und chemischen Eigenschaften des Meerwassers, dem Wasser- und Wärmehaushalt, den Bewegungsvorgängen des Meeres (Gezeiten, Meeresströmungen, Wellen) und den im Meer lebenden tierischen und pflanzlichen Organismen. Als Geowissenschaft untersucht und beschreibt die Ozeanographie auch die Wechselwirkungen zwischen den Meeren und ihrer Umgebung - dazu gehören die Atmosphäre, der Meeresboden sowie die angrenzenden Küsten.

Kategorien 1

Siehe auch: 2

Abteilung Ozeanographie des Instituts für Umweltphysik
Die Einrichtung der Universität Bremen informiert über ihre Forschungsschwerpunkte. Hauptsächlich steht dabei die Untersuchung des Tiefenwasseraustausches in den Weltmeeren im Vordergrund. Ferner werden auch einige Messmethoden (Gaschromatographie, Massenspektrometrie sowie akustische Methoden) vorgestellt.
Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI)
Die Stiftung führt wissenschaftliche Projekte in der Arktis, Antarktis und den gemäßigten Breiten durch. Zu den Aufgaben in der Meeresforschung gehören die Nordseeforschung, Beiträge zum biologischen Monitoring in der hohen See, Untersuchungen zur Meeresverschmutzung und zu marinen Naturstoffen sowie meerestechnische Entwicklungen.
Alles vom Meer
Daten, Fakten und Wissenswertes zum Thema Meer mit Informationen für Naturschützer, Seeleute, Urlauber, Wassersportler sowie einer Kinderseite.
Buckel und Dellen im Meeresspiegel
Ein Artikel über das Ergebnis der Satellitenvermessung der Oberfläche der Weltmeere. Dabei wird im speziellen auf mögliche Rückschlüsse auf verborgene Strukturen und klimatische Prozesse eingegangen.
The Coastal Union - Küsten Union Deutschland
Der Verein zur Förderung des Integrierten Küstenzonenmanagement (IKZM) und deutsche Sektion von EUCC, ehemals European Union for Coastal Conservation (EUCC), informiert über seine Aufgaben und Tätigkeiten.
Deutsche Gesellschaft für Meeresforschung (DGM)
Die Gesellschaft stellt sich vor und informiert über die Mitgliedschaft, die Arbeitskreise, den Vorstand und die Satzung.
Deutsche Wissenschaftliche Kommission für Meeresforschung (DWK)
Die Organisation ist ein Beratungsgremium von Meeresforschern das den deutschen Beitrag zu den Arbeiten des Internationalen Rates für Meeresforschung (ICES) organisiert und koordiniert.
Dipl.-Ing. Bernd Koop
WinProfil, eine Software für Seevermessung, Nassbaggerei und Wracksuche wird vorgestellt. Leistungsumfang und Programmfunktionen werden mit zahlreichen Screenshots beschrieben und Informationen zur Hardwarekonfiguration sowie Angaben zu Referenzen und Preisen werden gegeben.
Fragen zum Meer
Das Institut für Ostseeforschung Warnemünde bietet ein Forum, in dem Fragen zur Flora und Fauna, zum Salzgehalt sowie zu Wellen, Gezeiten und Strömungen der Meeere fachkundig beantwortet werden.
Gezeitenvorausberechnungen für die Nordseeküste
Die Site des Bundesamtes für Seeschiffahrt und Hydrographie (BSH) ermöglicht die Vorausberechnungen der Gezeiten, Strömungen und Wasserstände für Belgien, Dänemark, Deutschland, Niederlande sowie das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland. Daneben werden auch einige Grundbegriffe der Gezeitenkunde erläutert.
Helmholtz-Zentrum Geesthacht
Das Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH hat ein anwendungsorientiertes interdisziplinäres Forschungsprogramm entwickelt, in dessen Mittelpunkt der Status, die Dynamik, der Wechsel und die Nutzung der Küste und ihres Einzugsbereichs stehen. Das Institut sieht seine Hauptaufgabe in der Entwicklung wissenschaftlicher Grundlagen für die Umsetzung eines effektiven und nachhaltigen Küstenmanagements.
Informationsmodule zu Küste, Meer und Integriertes Küstenzonenmanagement (IKZM)
Mit den E-Learning-Modulen soll ein Bewusstsein für Probleme im Bereich Meer und Küste gefördert, über aktuelle Themen informiert, die Grundlagen und Notwendigkeiten eines integrierten Managements näher gebracht sowie interessante regionale IKZM-Fallbeispiele dokumentiert werden. Die kostenlosen Module sollen sowohl die Fachöffentlichkeit als auch interessierte Mitmenschen ansprechen.
Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW)
Das Institut ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich der interdisziplinären Meeresforschung in Küsten- und Randmeeren widmet. Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt in der Erforschung des Ökosystems der Ostsee. Hierzu sind eine Fülle von wissenschaftlichen Informationen vorhanden.
Johann Heinrich von Thünen-Institut
Das Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei stellt seine Forschung in den Bereichen Ökonomie (Mikro- und Makroökonomie der Land-, Forst-, Holz-, Ernährungs- und Fischwirtschaft), Technologie, stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe, Klima, Biodiversität und Ökologischer Landbau dar.
Lighthouse Foundation - Stiftung für die Meere und Ozeane
Durch Öffentlichkeitsarbeit, die Förderung vorbildhafter Projekte und die Entwicklung von richtungweisenden Konzepten für langfristige, umweltgerechte Entwicklungen will die Lighthouse Foundation für Meeresthemen interessieren und für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Meeren werben. Auf der Seite werden auch eine Vielzahl von Projekten und Kurzportraits der verschiedenen Meere und Ozeane vorgestellt.
MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, Universität Bremen
Die Forschungseinrichtung der Universität Bremen umfasst das DFG-Forschungszentrum und Exzellenzcluster „Der Ozean im System Erde“ und arbeitet schwerpunktmäßig auf den Forschungsfeldern "Ozean und Klima", "Wechselwirkungen zwischen Geosphäre und Biosphäre" und "Dynamik des Meeresbodens".
Meeresspiegelschwankungen
Eine wissenschaftliche Abhandlung über die Ursachen, Folgen, Wechselwirkungen.
Meeresströmung und Wellen als alternative Energielieferanten
Die Seite bietet einige Berichte über die mögliche Nutzung innovativer Energiequellen wie Wellen- und Gezeitenkräfte.
Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung (NIhK)
Die Einrichtung ist ein Forschungsinstitut des Landes Niedersachsen. Es untersteht direkt dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur.
Der Nordfahrer
Eine Sammlung von wissenschaftlichen Reiseberichten aus Norwegen, Schweden und Finnland mit Schwerpunkt auf Plankton, Zooplankton und Phytoplankton.
Planet Ozean
Der Artikel über europäische Meeresforschung stellt einige Beispiele kooperativer Projekte vor, die von der Europäischen Kommission unter dem FTE-Rahmenprogramm unterstützt wurden.
Sunke Schmidt's ozeanographische Homepage
Die Seite bietet einige Texte und Links zum Thema Ozeanographie.
Verein zur Förderung der Meeresforschung in Österreich
Die Plattform für die österreichische Meeresforschung. Mitgliederservice: Umfangreiche Literatursammlung, Expertenkontakt, Stipendien für Kongreßbesuche, Meereskundliche Vorträge, Newsletter, Information über Meeresbiologiekurse.
Was Neptuns Krone mit GPS zu tun hat
Ein Artikel über die Gischt auf brechenden Wellen und deren Einfluß auf das globale Klima.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 8

[Mozilla]
Letzte Änderung:
4. Mai 2016 um 12:38:28 UTC
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional