Der Sprachraum der so genannten indogermanischen Sprachen erstreckt sich von Nordeuropa bis Südasien. Die Bezeichnung dieser Sprachfamilie ist im deutschsprachigen Gebiet etwa seit der Mitte des 19. Jahrhundert gebräuchlich. Unter diesem Namen werden nicht nur “alte” Sprachen wie das Sanskrit subsumiert, sondern auch moderne Sprachen wie das Englische oder Spanische. Es ist so zahlreiches sprachliches Material überliefert, dass bei der indogermanischen so sehr wie bei kaum einer anderen Sprachfamilie die Rekonstruktion einer gemeinsamen Ursprache möglich ist. Die linguistischen Züge dieser Ausgangssprache sind sowohl im Bereich der Morphologie, der Phonologie und der Lexik detailliert beschreibbar, allerdings ist diese Ausgangssprache nicht in dem Sinne schriftlich überliefert. Vermutlich handelte es sich bei dieser Sprache aus typologischer Sicht um eine flektierende; das bedeutet, dass sie gekennzeichnet ist durch eine ausgeprägte Morphologie und eine Wortabwandlungsaffigierung. Zusätzlich weisen die indogermanischen Sprachen ein umfangreiches Ablautschema auf. Von Osten nach Westen treten diese indogermanischen Untergruppen auf : Indoarische Sprachen Iranische Sprachen Altanatolische Sprachen Slavische Sprachen Baltische Sprachen Germanische Sprachen Italische Sprachen Keltische Sprachen Tocharisch Armenisch Griechisch Albanisch (http://www.kontrastivlinguistik.de/Kontrastives/Sprachfamilien/Indogermanisch/hauptteil_indogermanisch.html)

Kategorien 11

GER-Einstufungstests (Cornelsen)
Der kostenlose Test soll helfen, schnell das Sprachniveau in der deutschen, englischen, französischen oder spanischen Sprache einzuschätzen und den passenden Sprachkurs zu finden.
Lingu@net WorldWide
Link-Datenbank für den Fremdsprachenunterricht mit Forum und Chat.
Sprachen-Blog.de
Erklärt auf unterhaltsame Weise grammatische Fachausdrücke und geht auf Sprichwörter, Stilblüten sowie "false friends" ein.
Thesaurus Indogermanischer Text- und Sprachmaterialien
Ein umfangreiches Archiv mit Bildern, Inschriften, Texten und Bibliographien.
Thesaurus Indogermanischer Text- und Sprachmaterialien (TITUS)
Das primäre Ziel des Projekts besteht in der koordinierten Erfassung der relevanten Originaltexte altüberlieferter indogermanischer Sprachen. Ein Gemeinschaftsporjekt des Faches Vergleichende Sprachwissenschaft an der Universität Frankfurt/Main mit der Universität Prag, der Universität Kopenhagen und der Universidad de Oviedo.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 10

[Babel_Mozilla]
Letzte Änderung:
26. Juli 2016 um 20:04:36 UTC
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional