Das Bowling entstand in Übersee durch helle Tüftler, die das Kegel-Verbot umgehen wollten. Verboten war damals das Spielen auf 9 im Quadrat stehenden Kegeln.

So etablierte sich das Spiel auf 10 Pins, die im Dreieck stehen. Ein weiterer Unterschied ist die Kugel, auch Ball genannt. Dieser wird nicht wie beim Kegeln auf der Handfläche geführt, sondern mit den Fingern in den dafür vorgesehenen Bohrungen.

1957 wurde die Federation Internationale de Quilles (FIQ) gegründet, welche 1973 die Bildung der 2 selbständigen Förderationen, die World-Ninepin-Association (WNBA) für das Kegeln und die World-Tenpin-Association (WTBA) für das Bowling, beschloss.

Kategorien 6

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 21

[Bowling_Mozilla]
Letzte Änderung:
22. April 2016 um 4:24:04 UTC
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft