Im Gebiet des Baskenlandes (baskisch: Euskadi), lebt die Völkergruppe der Basken, die sich ihre eigene Kultur, Traditionen, Sprache und Religionsform bewahren konnte. Die baskische Sprache (baskisch: Euskara) gehört als einzige in Westeuropa nicht zur indoeuropäischen Sprachfamilie. Etwa 800.000 Einwohner des Baskenlandes sprechen Baskisch, davon rund 700.000 in Spanien. Das Baskenland erstreckt sich in Nordspanien und Südwestfrankreich entlang des Golf von Biscaya, vom Osten des Kantabrischen Gebirges bis zu den westlichen Pyrenäen. Das spanische Baskenland (País Vasco) ist seit 1979 autonome Region und umfasst die Provinzen Guipúzcoa, Vizcaya und Álava. Hauptstadt ist Vitoria. Ab 587 n. Chr. wanderten die Bewohner von Vasconia (die römische Bezeichnung des Gebietes) teilweise ins Frankenreich ab und ließen sich dort an der Gascogne nieder. Im 10. Jahrhundert entstand dann das Königreich Navarra, das weitgehend dem baskischen Siedlungsgebiet entsprach. Unter der Diktatur von General Francisco Franco Bahamonde verloren die spanischen Basken, die während des Spanischen Bürgerkrieges auf Seiten der Republik gekämpft hatten, 1939 ihre Privilegien. 1979 wurde die autonome Region Baskenland gegründet und das Baskische offiziell als Unterrichtssprache genehmigt. Radikale Vertreter der Separatistenorganisation ETA fordern seit Jahrzehnten die Unabhängigkeit von Spanien und versuchen diese mit terroristischen Aktionen durchzusetzen. Bei den baskischen Regionalwahlen am 25. Oktober 1998 konnte sich die Baskisch-Nationalistische Partei (BNP) zwar durchsetzen, musste allerdings gegenüber vergangenen Wahlen die absolute Mehrheit abgeben. Am 27. Dezember 1998 gab die baskische Untergrundorganisation ETA den endgültigen Verzicht auf Gewalt zur Durchsetzung ihrer politischen Ziele bekannt. Dies teilte sie in einem Schreiben an 482 inhaftierte ETA-Aktivisten mit. Die Fläche des (spanischen) Baskenslandes beträgt 7.261 Quadratkilometer; die Bevölkerungszahl liegt bei etwa 2,16 Millionen Einwohnern (2001).

Kategorien 2

Baskenland aktuell
Touren im Baskenland. Impressionen, Termine, Angebote, Buchungen, Fiestas, baskischer Sport, Guggenheim Museum.
Campingverband Euskadi
Angaben zum Verband sowie Datenbanksuche nach Orten und Provinzen-
Kampf für ein freies Baskenland
Eine Zusammenfassung über die Hintergründe der Freiheitskämpfe in der Provinz. Mit Beginn und Ursachen, Konfiktparteien und deren Ziele sowie Verlauf des Konfikts.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 7

[Basque Mozilla]
Letzte Änderung:
11. Februar 2016 um 15:39:30 UTC
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen