Das frühere Königreich Asturien ist eine autonome Region und Provinz im Nordwesten Spaniens. Hauptstadt ist Oviedo. Asturien wurde etwa 25 bis 19 v. Chr. durch Rom erobert und im 5. Jahrhundert Teil des Westgotenreichs. Der spanische Nationalheld und Sarazenenbezwinger Pelayo (Pelagius), von Witiza, König von Toledo verbannt, zog sich nach Asturien zurück, gründete hier sein Fürstentum um bezwang im Jahr 718 die vordringenden islamischen Mauren in der Schlacht bei Covadonga. Dies gilt seither als der eigentliche Ausgang der Reconquista. Bis 910 war Asturien ein selbstständiges Königreich, seit 924 Teil des Königreichs León, 1230 mit Kastilien vereinigt. Der spanische Thronfolger trägt seit 1388 den Titel "Prinz von Asturien". Die Fläche Asturiens beträgt 10.565 Quadratkilometer; die Bevölkerungszahl liegt bei etwa 1,1 Millionen Einwohnern (2001).

Kategorien 1

Siehe auch: 1

Haus in Nordspanien, Hans Bangerter
Der Makler ist spezialisiert auf die Vermittlung von Immobilien, besonders Häusern, aus der nordspanischen Region Asturien an Käufer aus dem deutschsprachigen Raum.
Ruralia
Die Datenbank mit Schwerpunkt Asturien kann nach Ferienwohnungen und Ferienhäusern durchsucht werden.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 6

[Asturias_Mozilla]
Letzte Änderung:
11. Februar 2016 um 15:40:01 UTC
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen