Die norditalienische Region, die nach den Langobarden benannt wurde, hat in der Nordhälfte Anteil an den Hoch- und Voralpen mit den Alpenrandseen Lago Maggiore und Gardasee. In der Region siedelten bis zum 5. Jh. v.Chr. Völker verschiedenster Abstammung wie Etrusker, Kelten, Räter und Umbrer. Im 1. Jh. v.Chr. wurde die Lombardei von den Römern unterworfen. Seit der Verleihung des römischen Bürgerrechts an die 89 v.Chr. errichtete Provinz Gallia Cisalpina wird sie zu Italien gezählt. 1859 ist die Lombardei an das neu gegründete Königreich Italien gefallen und gehört seitdem zur Republik Italien. Fläche: 23.857 Quadratkilometer; Einwohner: 8,88 Millionen (Stand: 1993); Italienischer Name: Lombàrdia; Hauptstadt: Mailand; Provinzen: Bergamo, Brescia, Como, Cremona, Mantua, Mailand, Pavia, Sondrio und Varese.

Kategorien 5

Siehe auch: 1

Bergamo Tour
Portal über die Stadt und die Provinz mit Straßenkarten und Fotos: Monumente, historische Wohnhäuser, Schlösser, Wallfahrtskirchen, Bräuche, Sport, Küche und typische Gerichte.
Reboma Immobilien
Die angebotenen Ferienwohnungen, Villen und Bauernhäuser an der Westseite des Gardasees werden vorgestellt.
Riviera dei Limoni
Das Gebiet an der Westküste des Gardasees von Limone sul Garda bis Salò. Die Website bietet Informationen über die Dörfer, Veranstaltungen, Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten.
Valle Brembana
Informationen über Landschaft, Geschichte, Tier- und Pflanzenwelt, Küche und Unterkünfte in der Berglandschaft in Norditalien.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 6

[Lombardia Mozilla]
Letzte Änderung:
11. Oktober 2015 um 10:20:51 UTC
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen