Die norditalienische Region liegt an der Küste des Golfs von Genua, mit dem gebirgigen Hinterland des Ligurischen Apennin und der Ligurischen Alpen. Das in der Antike von den Ligurern besiedelte Gebiet wurde im 2. Jh. v.Chr. von den Römern unterworfen. Seit 13 v.Chr. führte die Küstenstraße "Via Iulia Augusta" von Italien nach Gallien auch durch Ligurien. Von 1797 bis 1805 existierte die Ligurische Republik, ein französischer Vasallenstaat, auf dem Gebiet der Republik Genua. Fläche: 5.416 Quadratkilometer; Einwohner: 1,67 Millionen (Stand: 1993); Italienischer Name: Ligùria; Hauptstadt: Genua; Provinzen: Genua, Imperia, La Spèzia und Savona.

Kategorien 3

Siehe auch: 1

Regione Liguria
Offizielle Website der Region Ligurien. Mit Angaben zu Institutionen, Verfassung und Regionen, Wappen, Regionalparlament, Regionalrat, Demografie, Tourismus, Ökonomie, Geografie, Geschichte, Umwelt und Natur, Kunst und Kultur, Bildung und Ausbildung, Sport und Freizeit, Beförderungsmittel, Gesundheit, Informationen und Medien, Agrikultur, Vereine und Freiwilligengruppen.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 5

[Italian_Flag_Mozilla2]
Letzte Änderung:
1. Dezember 2015 um 18:59:22 UTC
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen