Die Eifel ist ein Mittelgebirge, dass westlich des Rheins in den deutschen Bundesländern Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen liegt. Den Namen erhielt die Region vom karolingischen Eifelgau her, der in etwa dem Gebiet um die Quellen der Flüsse Ahr, Kyll, Urft und Erft entsprach. Im Tertiär gab es in der Eifel starke vulkanische Aktivität, daher auch der Name Vulkaneifel für den Südosten der Region. Die Krater, die bei der Explosion vulkanischer Gase entstanden und sich mit Grundwasser füllten, werden Maare genannt. Die höchste Erhebung in der Eifel ist die Hohe Acht mit 747 m.

Kategorien 23

Siehe auch: 2

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Eifel (DLR Eifel)
Eines von insgesamt sechs Dienstleistungszentren im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland Pfalz. Schwerpunktaufgaben sind die Landentwicklung und Ländliche Bodenordnung sowie die Beratung und Weiterbildung für die landwirtschaftlichen Betriebe in produktionstechnischen Fragen zur Tierhaltung, im Pflanzenbau und im Grünland sowie in der Nutzung nachwachsender Rohstoffe. Hinzu kommen die Ernährungsberatung und die schulische Aus- und Fortbildung des landwirtschaftlichen Berufsnachwuchses.
Eifel.com
Vorstellung der Eifelregion mit Informationen zu Orten und der Landschaft, Unterkunftsverzeichnis, Angaben zu Handel und Gewerbe sowie Kunst und Kultur.
Nordeifel.de
Interessante und wissenswerte Berichte, Bilder, Beschreibungen, Reiseführer und Impressionen aus der Eifel.
Wikipedia: Eifel
Vorstellung des Mittelgebirges und der gleichnamigen Region.
[Tree Mozilla]
Letzte Änderung:
12. Juni 2016 um 12:15:06 UTC
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen