Das Berchtesgadener Land liegt im südöstlichsten Zipfel Bayerns, direkt an der Grenze zu Österreich. Umrahmt wird die Region durch die Salzburger Kalkalpen. Neben dem Königssee sind vor allem der Watzmann, das Salzbergwerk in Berchtesgaden und das Steinerne Meer über die Grenzen des Berchtesgadener Landes hinweg bekannt. Zum Berchtesgadener Land, das dem Regierungsbezirk Oberbayern zugeordnet ist, gehören die Städte Bad Reichenhall, Freilassing und Laufen sowie die Gemeinden Ainring, Anger, Bayerisch Gmain, Berchtesgaden, Bischofswiesen, Marktschellenberg, Piding, Ramsau, Saaldorf-Surheim, Schneizlreuth, Schönau am Königssee und Teisendorf. Der angrenzende Landkreis auf deutscher Seite ist Traunstein. Auf österreichischer Seite schließt sich das Bundesland Salzburg an.

Kategorien 10

Siehe auch: 1

Salzbergwerk Berchtesgaden
Informationen rund um die Salzwelt im Berchtesgadener Land. Mit Hinweisen zum Salzbergwerk Berchtesgaden, zur alten Saline Bad Reichenhall und zum Heilstollen Berchtesgaden. Mit Wegbeschreibung, Preisangaben und Öffnungszeiten.
[Bayern Mozilla]
Letzte Änderung:
3. Dezember 2016 um 7:05:04 UTC
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen