Die Geschichte rund um einen Haufen alliierter Soldaten in Stalag 13, einem Kriegsgefangenenlager der Luftwaffe der Wehrmacht. Kommandant des Lagers ist der absolut inkompetente Oberst Klink. Ihm zur Seite steht der ebenso unfähige Felbwebel Schultz. Unter der Leitung des amerikanischen Colonel Hogan haben die Gefangenen die absolute Kontrolle über das Lager. Den Stacheldrahtzaun rund ums Gelände können sie wie ein Garagentor öffnen und schließen. Diverse Tunnel führen nicht nur in den Wald sondern auch noch in die Kommandantur und zu anderen Stellen. Hauptaufgabe der alliierten Gefangenen ist es, Flüchtlingen zu helfen um aus Deutschland zu entkommen. Damit dies einfacher geht, gibt es unter Tage eine Falschgeldpresse, einen Hochleistungssender und und und ... Die Serie ist heute als "Ein Käfig voller Helden" bekannt. Sie lief früher aber auch unter dem Namen "Stacheldraht und Fersengeld".

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 1

[Soldier Mozilla]
Letzte Änderung:
24. Oktober 2014 um 12:00:01 UTC
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause