Daniel Scholten (* 1973) stammt aus einer halb deutschen, halb isländischen Familie. Er verfasst Krimis, ist Sprachwissenschaftler und gibt Literaturzeitschriften für Isländisch und Schwedisch heraus.

Siehe auch: 1

Daniel Scholten
Deutschsprachige Webpräsenz des schwedischen Krimiautors mit Übersicht über seine Romane und Foto-Spaziergängen über Krimischauplätze in Stockholm.
Daniel Scholten
(KrimiCouch) Man findet eine Kurzbiografie. Zudem werden einige Bücher vorgestellt und rezensiert.
Mysteriöse Briefe aus der Antike
(Focus Online) Ein spannender Schwedenkrimi aus Bayern: Der Münchner Autor Daniel Scholten beweist mit dem zweiten Fall für Kommissar Cederström, dass er keine Eintagsfliege ist. Rezension von Harry Luck.
Der zweite Tod
(Krimi-Forum) Der Roman wird rezensiert.
[Mozilla Letter S]
Letzte Änderung:
12. April 2016 um 5:15:07 UTC
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen