Siehe auch: 2

Der Elefant verschwindet
Rezension von Daniela Ecker in "Leselust".
Gefährliche Geliebte
Rezension von Daniela Ecker in "Leselust".
Hard-boiled Wonderland und Das Ende der Welt
Rezension von Daniela Ecker in "Leselust".
Haruki Murakami - Eine Biographie
Biographisches zu Murakami von Daniela Ecker in der "Leselust".
Haruki-Murakami-Bibliographie
Eine Übersicht über sämtliche Titel auf Japanisch, Englisch und Deutsch in der "Leselust".
Interview mit einer Übersetzerin
Susanne Messmer von der "taz" führt ein Interview mit Ursula Gräfe, der deutschen Übersetzerin von "Tanz mit dem Schafsmann".
Literat der Single-Generation: Haruki Murakami
Linksammlung mit Rezensionen und Hintergrundinformationen über Haruki Murakami.
Mister Aufziehvogel
Rezension von Daniela Ecker in der "Leselust".
Murakami lesen oder Ein Elefant verschwindet
(marabout.de)Anstelle einer Rezension. Artikel von Janko Kozmus.
Naokos Lächeln
Rezension von Daniela Ecker in der "Leselust". Ein stiller, unprätentiöser Roman über Einsamkeit, Tod - und die Liebe.
Pirat im Meer der Harmlosigkeit
Artikel von Marianne Wellershoff in "Spiegel Online" über Murakamis "Gefährliche Geliebte". Freischaltung kostet 40 Cent.
Sputnik Sweetheart
Rezension von Daniela Ecker in der "Leselust".
Tanz mit dem Schafsmann
Rezension von Daniela Ecker in der "Leselust".
Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah
Diese Erzählungen von Haruki Murakami sind eine Falle: einmal reingelesen, will man nie wieder aufhören! Rezension von Daniela Ecker in der "Leselust". Mit Leseprobe.
Wilde Schafsjagd
Rezension von Daniela Ecker in "Leselust".
Wenn der Schnee schmilzt
(Die Zeit) Der japanische Dichter Haruki Murakami nimmt uns mit auf eine »Wilde Schafsjagd«, auf der wir Vertrautes zurücklassen und uns auf einiges gefasst machen müssen. Von Susanne Mayer. (April 21, 2005)
Mit Schirm, ohne Charme
(Die Welt) Tod in der U-Bahn: Der Schriftsteller Haruki Murakami über den Giftgasanschlag von Tokyo. Von Ulrich Baron. (February 23, 2002)
Lieblinge der Götter
Ulrich Greiner analysiert für "Die Zeit" Haruki Murakamis Werke, vor allem "Naokos Lächeln". (March 28, 2001)
Interview mit Murakami: Du willst in die Hölle? Also bitte, geh doch!
Ulrike Haak von der "Zeit" spricht mit Haruki Murakami über die umstrittene Übersetzung von "Gefährliche Geliebte", Sexualität, Suizid, seinen Bezug zu Japan und den Stellenwert amerikanischer Kultur in seinem Leben. (March 01, 2001)
Erst der Kater, dann Kuniko
(Die Welt) Haruki Murakami hat einen verzweifelten Roman geschrieben. Rezension von Wieland Freund. (February 27, 1999)

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 3

[Japanese Mozilla]
Letzte Änderung:
17. März 2015 um 7:46:16 UTC
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen