Saul Bellow [Solomon Bellows] (*10.06.1915, Lachine, Québec/Kanada †05.04.2005, Brookline, Massachusetts/USA) - US-amerikanischer Schriftsteller.
Quelle: Wikipedia
Alles hat seine Zeit, und die ist meistens kurz
(Berliner Zeitung) "Die einzig Wahre", eine Novelle von Saul Bellow. Artikel von Cornelia Geissler.
Saul Bellow: Die einzig Wahre
Eine Besprechung von Dieter Löckener.
Besiegte Menschen neigen zum Witz
(Die Zeit) Zum Tode des großen amerikanischen Schriftstellers und Nobelpreisträgers Saul Bellow. Nachruf von Gabriele Killert. (April 14, 2005)
Der Schriftsteller Saul Bellow ist im Alter von 89 Jahren gestorben
(Die Zeit) Würdigung des Amerikaners, der 1976 für seinen Roman "Humboldts Vermächtnis" den Nobelpreis erhielt . (April 06, 2005)
Unsere Moral schimmert wie eine Ölpfütze
(FAZ) Paul Ingendaay zum Tode Saul Bellows. (April 06, 2005)
Abdrücke Gottes
(Die Zeit) Saul Bellows wunderbarer biografischer Roman "Ravelstein". Von Gabriele Killert. (December 20, 2000)
Ich bin über mich tief enttäuscht
(Die Zeit) Fritz J. Raddatz im Gespräch mit Saul Bellow. (July 26, 2000)

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 1

[Mozilla Letter B]
Letzte Änderung:
22. Mai 2016 um 0:08:54 UTC
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen