Sites von Literaturarchiven (die Handschriften etc. sammeln) - Archive elektronischer Texte siehe dort.

Kategorien 1

Siehe auch: 1

ETH-Bibliothek: Wissenschaftshistorische Sammlungen
Manuskripte und Autographen von ETH-DozentInnnen und anderen Persönlichkeiten (darunter Albert Einstein, Hermann Hesse, Carl Gustav Jung).
Goethe- und Schiller-Archiv Weimar
Nachlässe von Schriftstellern, Wissenschaftlern, Komponisten und bildenden Künstlern aus der Zeit von der Mitte des 18. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.
Hölderlin-Archiv
Archiv der Württembergischen Landesbibliothek mit Textausgaben des Dichters Friedrich Hölderlin.
Koop-Litera
Das Portal der österreichischen Literaturarchive stellt seine Ziele, Arbeitsweise und Projekte vor. Die einzelnen Archive sind kurz beschrieben und verlinkt.
Lippisches Literaturarchiv
Das Literaturarchiv der Landesbibliothek Detmold verfügt über Schriftstücke von über 100 bekannten Schriftstellern.
Literatur Archiv NRW
Enthält Aufsätze zur Literaturgeschichte und Informationen zu literarischen Nachlässen und Archiven.
Literaturarchiv - Akademie der Künste Berlin
Literaturarchiv mit Bestandsübersicht und Volltextsuche. Umfasst Deutsche Literatur vom Ausgang des Kaiserreichs bis zur Gegenwart.
Literaturarchiv der Münchner Stadtbibliothek
Im Literaturarchiv der Monacensia stehen den Literaturwissenschaftlern, Publizisten, Historikern und Studenten etwa 200 literarische Nachlässe mit 350.000 Autographen, Manuskripten, Typoskripten, Briefen, Tagebüchern und anderen Dokumenten zur Auswertung zur Verfügung.
Literaturarchiv Uni Hildesheim
Mit Online-Datenbank und Liste der Archivalien.
Literaturmuseen im Südwesten
Literarische Gedenkstätten, Literaturmuseen und Archive in Baden-Württemberg.
Manuscripta Mediaevalia
Handschriftenforum mit Informationen zu über 60.000 Handschriften im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus.
Schiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv
Schiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv Marbach.
Zentralbibliothek Zürich, Handschriftenabteilung
Umfangreiche Handschriftenfonds aus dem frühen Mittelalter bis in die Gegenwart. Information zu Benutzung, Beständen und Erschliessung; Nachlassverzeichnis.
[Book_Mozilla_2]
Letzte Änderung:
31. März 2014 um 6:07:04 UTC
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen