Österreichischer Psychothriller von Michael Haneke.

Warum tut ihr das? fragt Georg (Ulrich Mühe). Warum nicht? antworten Peter (Frank Giering) und Paul (Arno Frisch). Die beiden sind in Georgs Urlaubshaus eingedrungen. Nun treiben sie mit ihm, seiner Frau (Susanne Lothar) und deren Sohn Spiele. Das Spielziel: der Tod aller Opfer. Gnadenlos rechnet der Film mit dem coolen Image von Kinogewalt ab.

Siehe auch: 2

Filmkritik auf zelluloid.de
Eine Kritik von Alexander "Heinz" Jachmann.
Filmtabs: Funny Games
Filmkritik von Günter H. Jekubzik.
kinoweb: Funny Games
Informationen über den Film, Inhaltsangabe und Diskussionen über Gewalt in den Medien.
[Mozilla Letter F]
Letzte Änderung:
22. Juni 2013 um 12:19:15 UTC
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen