Berta Helene Amalie Riefenstahl, * 22. August 1902 in Berlin, 8. September 2003 in Pöcking (Bayern) war Tänzerin, Schauspielerin, Spiel- und Dokumentarfilmerin, Regisseurin und Fotografin.

Wegen ihrer Nähe zum Nationalsozialismus und im Speziellen zu Adolf Hitler war Leni Riefenstahl Zeit ihres Lebens eine umstrittene Figur der deutschen Filmgeschichte. Ihren Filmen, allen voran "Triumph des Willens", wurde immer wieder vorgeworfen, die nationalsozialistische Ideologie zu glorifizieren.

Siehe auch: 1

Biographie: Leni Riefenstahl, geb. 1902
Das Deutsche Historische Museum bietet eine Biographie der Tänzerin, Regisseurin und Fotografin.
Leni Riefenstahl
Auf der offiziellen Site findet man neben der Biographie und der Filmographie eine umfangreiche Sammlung von Fotografien sowie eine Bücherliste.
Leni Riefenstahl-Rezeption nach 1945
Der Versuch des Instituts für Film- und Fernsehwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, mit einem Überblick über die Rezeptionsgeschichte von Leni Riefenstahl eine Grundlage für die weitere Auseinandersetzung mit einer der umstrittensten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts zu geben.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 1

[Mozilla Letter R]
Letzte Änderung:
9. November 2014 um 7:35:06 UTC
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen