Informationen zu Themen aus dem Gebiet der Psychotraumatologie. Zur Begriffsbestimmung: Traumabewältigung behandelt psychische Traumatisierung (seelische Verletzung), die durch ein besonders belastendes Ereignis stattgefunden hat, ohne eine Möglichkeit zur Bewältigung. Z.B.: Gewalttaten, Missbrauch, Folter, Unfälle, Katastrophen oder Kriege. Quelle: ICD-10/F20

Kategorien 1

Siehe auch: 1

ACST-Europa: Trauma und Menschsein
Die Aus- und Weiterbildung des Arizona Center for Social Trauma (ACST-Europa) vermittelt die Aspekte des individuellen, sozialen und kulturübergreifenden Traumas und liefert Artikel sowie Neuigkeiten zum Thema.
Deutsches Institut für Psychotraumatologie
Für Betroffene nach Verkehrsunfällen, Gewaltverbrechen und Katastrophen, sowie mit ausführlichen Informationen und Literatur über Traumata und Selbsthilfeformen. Fachleute erhalten die Möglichkeit sich über Projekte und Weiterbildungen zu erkundigen.
Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie e.V. (DeGPT)
Informationen über die Aufgaben, Ziele und Veranstaltungen des Vereins.
Dissoziation und Trauma
Eine private Initiative bietet Informationen über Folgeschäden nach Traumatisierung in Kindheit und Jugend mit dem Schwerpunkt: Dissoziative Störungen. Mit Infos als PDF.
EMDR Österreich - Psychotraumatologie
Das Institut für Traumatherapie beschreibt EMDR als ein therapeutisches Verfahren zur Behandlung von psychischen Traumata und anderen Störungen und hilft mit Adressen zu Therapeuten, Seminarangaben und Literaturhinweisen weiter.
Fachinstitut für Angewandte Traumapsychologie
Neben Informationen für Betroffene über Traumatisierung und Therapieverfahren, werden Arbeitsweisen, Leistungen und Ziele des Instituts vorgestellt. Desweiteren richten sich diverse Angebote an helfende Berufe, einschließlich Weiterbildungsterminen.
Hoffnungsreise
Selbsthilfeforum für Betroffene von sexualisierter Gewalt und deren Angehörige.
Institut für Traumatherapie
Informationen über die psychotherapeutische Zusatzausbildung und über weitere Angebote des Instituts. Mit überregionaler Therapeuten- und Klinikenliste sowie Fachliteratur.
Leitlinien Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik: Posttraumatische Belastungsstörung
Eine umfassende Darstellung der Belastungsstörung mit Inhalten aus Definiton, Häufigkeit, Entwicklungsverlauf und Therapieansätzen.
Psychotrauma
Neben Vorstellung des Instituts Psychotrauma Schweiz, wird Hilfe bei seelischen Folgen von Gewalt, werden Begriffserklärungen und Veröffentlichungen angeboten, sowie Auskunft über Debriefing als nicht therapeutische Methode erteilt.
Schotterblume e.V.
Die Kontakt- und Informationsstelle für Opfer von seelischer, körperlicher und sexueller Gewalt in der Kindheit und Partnerschaft e.V. stellt Zusammenhänge zwischen Missbrauchserfahrungen und psychischen Erkrankungen her, beschreibt die Abwehrmechanismen des Ich, behandelt Fragen zu Therapie und Recht, bietet Informationen zur Vorbeugung und für Angehörige, Gedichte, Buchtipps, Forum, Chat und eine Telefon-Kette zur gegenseitigen Unterstützung.
Stiftung Wings of Hope - Hilfe für traumatisierte Kinder
Die Stiftung stellt sich und ihre Arbeit vor: psychosoziale Hilfe für Kinder und Jugendliche, die durch Kriege und Gewalt traumatisiert wurden. [D-80339 München]
Transforma
Institut zur Transformation und Integration der Folgen von Schock und Trauma. Behandlung von Polytrauma, posttraumatische Belastungsstörung und anders durch Verhaltenstherapie. Das Therapiemodell wird dargestellt und desweiteren gibt es Hinweise zu Veranstaltungen.
Traum-Haus e.V.
Vereinigung ehemaliger Patienten der Klinik für psychotherapeutische und psychosomatische Medizin des Evangelischen Johannes-Hospital in Bielefeld. Der Verein ist mit dem Behandlungsschema nach dem "Bielefelder Modell" verbunden.
Trauma-Informations-Zentrum
Das Trauma-Informations-Zentrum wendet sich an traumatisierte Menschen und deren Helfer und gibt auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Informationen über verschiedene Traumata, Traumafolgen und Traumatherapie.
Traumapädagogik
Es werden Informationen zu Fortbildungen, Weiterbildungen sowie Studien und Projekten im Bereich der Traumapädagogik aufgezeigt. Veranstaltungshinweise, Downloads sowie Buchtipps runden das Angebot ab.
Traumatherapie
Die Informationen zum Thema Psychotraumatologie und der Therapie von Dissoziationen und Posttraumatischen Belastungsstörungen werden durch Links zu Diskussionsforen ergänzt.
Umgang mit dem Trauma
Unterschiedliche Traumatherapien, vor allem akut traumatisierten Patienten, werden aus therapeutischer und psychologischer Sicht betrachtet sowie Publikationen und Fachartikel dazu vorgstellt.
Verletzte-Helfer
Das Forum für Psychotherapeuten, Helfer, Betroffene, die traumatischer Erlebnisse und/oder des Missbrauchs erfahren haben, und sich darüber austauschen möchten.
Windblume-Selbsthilfe
Die Community bietet Informationen über Traumafolgestörungen. Es gibt eine Wohlfühloase und neben den Diagnosen werden auch Therapien beschrieben. Man unterstützt sich außerdem gegenseitig in einem Forum
Zentrum für Psychotraumatologie
Beratung und Information für Opfer von Gewalttaten, Unfällen, Krieg sowie deren Angehöriger. Dargeboten werden Vortäge und Fortbildungen zu Auswirkungen und Therapie von Traumatisierung.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 2

[Psychiatrist Mozilla]
Letzte Änderung:
23. Juli 2015 um 0:24:03 UTC
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele