In Annäherung an der WHO-Klassifikation versteht man unter Drogen folgende Stoffe: Cannabis, Marihuana oder Haschisch mit den seelischen Folgen wie Abhängigkeit oder Gleichgültigkeit. Halluzinogene u.a. mit Folgen der Wahnvorstellungen und Abhängigkeit. Barbiturate können Abhängigkeit, erhöhte Reizbarkeit und Konzentrationsstörungen hervorrufen. Aufputschende Medikamente (Amphetamine) können Aggressivität, Unruhe oder auch Suchtdruck begünstigen. Kokain führt zu einer relativ schnellen Abhängigkeit mit starker Erregbarkeit und Reizbarkeit oder manisch-depressiven Anzeichen. Opiate verringern erheblich die Leistungsfähigkeit und des Antriebes.

Kategorien 1

Siehe auch: 2

Coabhängigkeit
Tagebuch einer Mutter deren Sohn in sehr jungen Jahren Drogen konsumiert und später in einer schweren Psychose verfällt.
Drogen-Aufklaerung
Die persönliche Seite bietet Informationen zu den Themen Sucht, Bewusstseins-Erweiterung und Schamanismus.
Das Drogenbuch
Die Onlineausgabe des Drogenbuches informiert über Drogen, deren Gefahren und Wege aus der Sucht.
Drogentherapie Snamenka e.V.
Auf den Seiten stellt der Unterstützungsfonds seine Arbeit vor und gibt Informationen zur Drogensituation im Kaliningrader (Königsberger) Gebiet, sowie über das Therapieprogramm.
Drug Scouts - Partydrogenberatung
Beschreibt diverse Substanzen, auch mit Erfahrungen von Betroffenen, gibt Tipps zur ersten Hilfe und greift Themen aus der Drogenpolitik auf. Darüber hinaus gibt es Therapieangebote und die Möglichkeit Fragen an das Beratungsteam zu wenden.
Eclipse
Der Verein für akzeptanzorientierte Drogenarbeit informiert über einzelne Party-Drogen und deren Umgang, Probleme bei der Einnahme und Rechtshilfe. Im Forum kann man sich dazu rund um das Thema austauschen.
Gesellschaft zur Hilfe für suchtgefährdete und abhängige Menschen e
Der Verein fördert Beratung, Therapie, Weiterbildung und Betreuung suchtgefährdeter und abhängiger Menschen. Die Beratungstellen Aurich/Norden, Emden und Leer werden mit ihren Angeboten vorgestellt.
Narcotics Anonymous
Die Selbsthilfegruppe gibt Informationen zur Organisation und zu den Meetings. Außerdem werden Links zu den Seiten der Regionalverbände angeboten.
Narcotics Anonymous Berlin
Die Regionalgruppe bietet neben einer herunterladbaren Liste der Meetings aktuelle Termine und Kontaktinformationen.
Online-Partydrogenberatung
Mit Substanzinfos zu gängigen Partydrogen, Beiträgen zum Thema Drogenkonsum sowie einem Diskussionsforum und Hilfemöglichkeiten.
Partydrogen
Die Drogenhilfe Köln gGmbH bietet Informationen zu Partydrogen und deren Risiken und Nebenwirkungen.
Plattform Drogentherapien
Die Plattform publiziert Informationen zum Thema Drogen und Opiatabhängigkeit. Sie informiert über Grundlagen der Drogensucht, Drogensubstitutionstherapie, Entzugstherapie, Gesetze und Hilfseinrichtungen in Österreich.
Pro adicta
Das Ambulatorium für Drogenentzug in der Schweiz informiert über einen schnellen und sanften Entzug von Opiaten. Dazu werden Hinweise auf Erfahrungen und Hintergründe zum Thema Sucht und Entzug gegeben.
Projekt Thedestrasse
Das Projekt einer Wohngemeinschaft zur Betreuung substituierter Drogenabhängiger der Jugendhilfe e.V. gibt Auskunft über Konzepte, Ausstattung und Gruppenaktivitäten [D-22767 Hamburg].
Therapiehilfe e.V. Hamburg
Das Netzwerk möchte Drogenkranke auffangen und bietet dafür Einrichtungen, Wohngruppen und spezielle Projekte an. Ferner wird über die Suchthilfe, Jugendhilfe, Familienhilfe und den Verein informiert.
Therapiezentrum Brückle
Über die Angebote der stationäre Rehabilitation von Drogenabhängigen, Intensivtherapie, Adaption, Betreutes Wohnen sowie einem Jahresbericht.
Wilde Bühne
Das soziokulturelles Forum für ehemalige Abhängige stellt sein Repertoire vor, bestehend aus den sozialpräventiven und perönlichen Aspekten der Drogenabhängigkeit.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 7

[Psychiatrist Mozilla]
Letzte Änderung:
22. Mai 2016 um 0:48:16 UTC
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele