Persönliche Seiten zu der Thematik Borderline Zur Begriffsbestimmung: Borderline-Erkrankung: Einige Kennzeichen emotionaler Instabilität sind vorhanden, zusätzlich sind oft das eigene Selbstbild, Ziele und "innere Präferenzen" (einschließlich der sexuellen) unklar und gestört. Meist besteht ein chronisches Gefühl innerer Leere. Die Neigung zu intensiven, aber unbeständigen Beziehungen kann zu wiederholten emotionalen Krisen führen mit übermäßigen Anstrengungen, nicht verlassen zu werden, und mit Suiziddrohungen oder selbstschädigenden Handlungen (diese können auch ohne deutliche Auslöser vorkommen). Quelle: ICD-10/F60.3

Siehe auch: 1

Suizid, Ritzen und Borderline
Eine Betroffene bietet Informationen zum Leben als Bordy. Mit Forum, Chat und Blog.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 1

[Psychiatrist Mozilla]
Letzte Änderung:
18. Mai 2016 um 14:54:51 UTC
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele