Die Wurzeln der Bibelforscher (oder Bibelforscherbewegung) finden sich im Adventismus des 19. Jahrhunderts und sind eine religiöse Strömung die durch deren Gründer Charles Taze Russell entstanden ist. Sie hat zur Bildung vieler weiterer Gemeinschaften geführt, von denen einige von den ursprünglichen Lehren Russells abgewichen sind. Die bekannteste Gruppierung sind die Zeugen Jehovas und in über 205 Landern vertreten.

Kategorien 3

Bibelforscherbewegung – Wikipedia
Über die Geschichte der Bewegung und die daraus entstandenen Glaubensrichtungen wird informiert.
Ein Pastor spricht
Ein Vortrag den Charles Taze Russell 1910 im Hippodrom in New York vor 4000 Juden gehalten hat.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 1

[Crossroads Mozilla]
Letzte Änderung:
3. September 2015 um 9:15:09 UTC
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops