Rechtsextremismus ist eine Sammelbezeichnung für politische Orientierungen, Ideologien und Aktivitäten, dessen gemeinsamer Kern die Überbewertung der ethnischen Zugehörigkeit, die Infragestellung der rechtlichen Gleichheit der Menschen, sowie ein antipluralistisches und autoritär geprägtes Gesellschaftsverständnis ist. Politischen Ausdruck findet dies in Bemühungen, den Nationalstaat mit einer autoritär geführten „Volksgemeinschaft“ zur Deckung zu bringen. Das „Volk“ wird dabei offen rassistisch definiert, oder mit einem Ethnopluralismus umschrieben. Historische Anknüpfungspunkte für den Rechtsextremismus finden sich im Faschismus und Nationalsozialismus. Da sich die Bezeichnung rechts auf einen konkreten geschichtlichen Kontext in einzelnen Staaten bezieht, unterscheidet sich die Definition des Rechtsextremismus weltweit. In Deutschland wurde die Bezeichnung von Verfassungsschutz-Behörden eingeführt. Entsprechende rechtsextreme Bemühungen werden mit Hilfe der Instrumente einer streitbaren Demokratie strafrechtlich verfolgt. In der Schweiz oder in Österreich ist dahingegen Rechtsextremismus keine verfassungs- oder strafrechtlich zu verfolgende Position. Positionen, die in Deutschland als rechtsextrem gelten, werden in diesen Ländern zum Teil als national- oder rechtskonservativ bezeichnet. Der Begriff Rechtsextremismus hat sich in der Forschung zwar weithin eingebürgert, begriffliche Unschärfen führen aber zu Schwächen in der Verständigung und Theoriebildung. Quelle: Wikipedia

Kategorien 2

Siehe auch: 2

Ausstellung rechts um und ab durch die Mitte
Die Ausstellung des Jugendclubs Courage Köln behandelt rechtsextreme Organisationen, Frauen in der rechten Szene und verschiedene Aspekte rechter Ideologie und Subkultur. Die Wanderausstellung kann Schulen und Jugendeinrichtungen leihweise überlassen werden.
Biegel, Thomas
Der Politikwissenschaftler bietet auf seiner persönlichen Homepage wissenschaftliche Beiträge über Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus. Zudem bietet er eine Fotogalerie und Seiten über Italien.
Blick nach rechts
Informiert über die deutsche rechtsextreme Szene, über rechtsradikale Gewalt und Initiativen gegen Rechts. Recherchemöglichkeit im umfangreichen Archiv.
Burkhard Schröder
Der Rechtsextremismusexperte und Autor informiert über Neonazis im Internet, Informationsfreiheit, Rassismus und Antisemitismus. Einige Leseproben aus seinen Büchern sind ebenfalls vorhanden.
Holocaust-Referenz
Argumente gegen Auschwitzleugner und Neonazis, Informationen zur Literatur der Holocaust-Leugner.
Klick nach rechts
Das Projekt bietet ein Nachrichtenarchiv mit aktuellen und älteren Meldungen, einen dpa-Nachrichtenticker zum Themenkreis Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, Aufklärungsmaterial und ein Meldeformular für Nazi-Propaganda im Internet.
Nazis.de
Berichtet über eine Sammlung verschiedener Hintergrundberichte zum Thema.
NDC - Netzwerk für Demokratie und Courage
Im Netzwerk für Demokratie und Courage engagieren sich junge Leute auf ehrenamtlicher Basis, mit dem Ziel, SchülerInnen und LehrerInnen Mut zu machen, nicht wegzusehen, wenn andere rassistisch denken und handeln.
Netz-Quelle Rechtsextremismus
Die Friedrich-Ebert-Stiftung veröffentlicht Texte zu den Themen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Historische Dokumente aus der "Weimarer Republik" liefern das Hintergrundmaterial für diesen Themenkomplex.
Opfer rechter Gewalt in Deutschland
Die Wanderausstellung dokumentiert die Opfer rechter Gewalt in Deutschland seit 1990.
Schule für Toleranz
Vorstellung eines Angebots an Lehrmitteln um das Thema in Schule und Unterricht zu behandeln.
Schweizer Neonazis im Internet
Die Matura-Arbeit behandelt die Auftritte sowie die Bekämpfung von Schweizer Neonazis im Internet. Enthält auch Informationen zu Skinheads in der Schweiz.
Das Versteckspiel
In dem Projekt der Agentur für soziale Perspektiven e.V. wurde eine Broschüre über Symbole und Codes von neonazistischen und extrem rechten Gruppen entwickelt, die Inhalte der Broschüre sind online verfügbar. Mit Hinweisen zu dem für Multiplikatoren ergänzend entwickelten Vortrag und ReferentInnen-Paket.
[Napoleon Mozilla]
Letzte Änderung:
16. September 2016 um 5:45:03 UTC
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops