World Deutsch Gesellschaft Menschen- und Bürgerrechte
109
Hier finden Sie Seiten, die sich mit den Menschenrechten beschäftigen, insbesondere von Organisationen und aus den Bereichen Nachrichten und Medien.

>>Menschenrechte<< sind die angeborenen, unveräußerlichen und unantastbaren Rechte und Freiheiten des Einzelnen gegenüber staatlichem Eingriff. Die staats- und rechtsphilosophische Wurzel ist das Naturrecht. Die Menschenrechte werden in den modernen Verfassungen als Grundrechte gewährleistet, so z.B. in der Bundesrepublik Deutschland in Art.1 Grundgesetz. Der Schutz der Menschenrechte ist ein Ziel der Vereinten Nationen (UN); die von der UN am 10.12.1948 beschlossene Allgemeine Erklärung der Menschenrechte enthält rechtlich nicht verbindliche Erklärungen.

Kategorien 19

Siehe auch: 1

Algeria-Watch
Der Verein bietet Informationen zur Menschenrechtslage in Algerien in Form von Artikeln, Analysen und Infomappen und berichtet über Menschenrechtsverletzungen. Darüberhinaus gibt es Bilder und Karten von dem Land.
Bildungsserver D@dalos: Themenkomplex Menschenrechte
Die Menschenrechte bilden in allen Bereichen die Grundlage des friedlichen Zusammenlebens: In der internationalen wie der nationalen Politik genauso wie am Wohnort oder in der Familie. Sie betreffen jeden Einzelnen und kommen jeder und jedem Einzelnen zu. Ihre Vermittlung gehört zu den wichtigsten Bildungsaufgaben. Neben kostenlosen Unterrichtsmaterialien zu den Themen Demokratie und Europäische Union ist in einem Kurs ein umfangreiches Angebot zu dem Thema zu finden.
Human Rights Server
Informiert in erster Linie zu (politischen) Flüchtlingen, Abschiebungen und Flüchtlingspolitik.
Leipziger Preis
Das Europäisch-Amerikanische Bürgerkomitee für Menschenrechte und Religionsfreiheit in den USA setzt sich für Menschenrechte und Religionsfreiheit ein und engagiert sich in der Auseinandersetzung insbesondere gegenüber neuen totalitären Organisationen. Es informiert über seine Grundsätze, die Preisverleihungen, Reden der Preisträger und das Presseecho. [D-14165 Berlin]
Leutheusser-Schnarrenberger, Sabine
Die bayerische Landesvorsitzende der FDP und Mitglied des Bundestages ist Fraktionssprecherin für Menschenrechte und humanitäre Hilfe im Bundestag. Sie informiert über ihre Arbeit, Reden, Veröffentlichungen un d Themen.
Nürnberger Menschenrechtspreis
Im Zweijahresturnus von der Stadt vergebener Preis, mit dem engagierte Personen und Gruppen ausgezeichnet werden.
Oekumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche e.V.
Auf der Grundlage der "Charta von Groningen" tritt der Verein für die Rechte und die Menschenwürde von Flüchtlingen ein. Er informiert über aktuelle Anliegen, Tagungen und Veranstaltungen, geht auf Fragen des Kirchenasyls ein und gibt Hinweise auf Ländernetzwerke. [D-53111 Bonn]
quintessenz
Organisation zur Wiederherstellung der Bürgerrechte im Informationszeitalter. Aktuelle Meldungen mit Subscribe-Möglichkeit, Suchfunktion für ältere Nachrichten, Kontaktmöglichkeiten und Ziele der Gruppe.
Die Würde des Menschen - ein kostbares und gefährdetes Gut
Grundgesetz und Menschenrechtserklärung der vereinten Nationen erfordern gesellschaftliche Verhältnisse, in denen die Würde des Menschen nicht gefährdet ist. Der Autor und Moderator Dr. phil. Wolfang Karb hat dort eine ungehaltene Rede zu diesem Thema veröffentlicht.
Uns fehlt ein islamischer Humanismus
Der Historiker Haschem Aghadscheri ist am 6. November im Iran zum Tod verurteilt worden. Der Grund: Er hatte öffentlich seine Meinung gesagt. In einer Rede geißelte er den iranischen Klerus, der zur totalen Macht strebe. [Ausgabe 52/2002] (December 23, 2002)
Zeit.de: Rechtlos im Niemandsland
Thomas Assheuer befasst sich in seinem Essay mit den Gefängniskäfigen von Guantánamo und den Flüchtlingslagern in Australien und anderswo: In der Weltgesellschaft entstehen Nischen der Rechtlosigkeit. [Ausgabe 07/2002] (February 11, 2002)
Die gottgefällige Freiheit
Der Artikel von Katajun Amirpur in der Zeit beschäftigt sich mit der Frage, ob Menschenrechte, Säkularisierung, Demokratie und Pluralismus sich islamisch begründen lassen. Im Iran streiten Gelehrte für die Versöhnung von Glauben und Moderne. [Ausgabe 47/2001] (November 19, 2001)

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 22

[Scale_Mozilla]
Letzte Änderung:
14. November 2016 um 6:24:06 UTC
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops