Gemeinschaften sind Gruppen von Menschen, die sich bewusst entschieden haben, gemeinsam zu leben, zu wohnen und zu wirtschaften. Dies kann gesellschaftlich, ökologisch, politisch oder religiös motiviert sein.

Kategorien 3

Siehe auch: 6

Allmende Wulfsdorf
Das Projekt einer zwischen Hamburg und Ahrensburg entstehende Dorfgemeinschaft wird ausführlich vorgestellt. Rund 300 Menschen sollen auf dem 2004 gekauften Gelände einmal wohnen und arbeiten.
Anders Leben Netzwerk Soest
Es wird über das Anders-Leben-Netzwerk im westfälischen Soest informiert, einem Netzwerk aus WGs, Betrieben und Initiativen zum selbstbestimmten, herrschaftsfreien und ökologischen Wohnen und Leben.
Beginenhof Lieselotte
Auf der Grundlage alter Beginentraditionen realisieren Frauen jeden Alters gemeinschaftliches Leben, Wirtschaften und Arbeiten. Die Tradition - unabhängige, selbstständige Frauen im Mittelalter, die entweder nicht heiraten wollten oder konnten - wird vorgestellt, ein Tagebuch und eine Bildergalerie erzählen aus dem Gemeinschaftsleben.
Beringhof-Gemeinschaft für ganzheitliches Leben e.V.
Die kleine Gemeinschaft in Nordrhein-Westfalen beschreibt kurz und übersichtlich ihre Ziele und die Gründe, weshalb sie gemeinschaftlich, ökologisch, einfacher und spirituell leben wollen.
Bremer Commune
Die Gemeinschaft in Bremen erläutert ausführlich ihre Vorstellung von den menschlich-existentiellen Grundlagen jedes Menschen - Subsistenz, Spiritualität, Kultur, Produktion, Organisation und Bewusstsein - sowie deren Humanisierung.
Brot & Rosen
Die diakonische Basisgemeinschaft in Hamburg stellt ihr Leben und ihre Ziele vor, mit Rundbrief, Veranstaltungen, vielen Links und Berichten aus dem Gemeinschaftsleben.
Burg Lutter
Die Kommune Lutter, die ohne Herrschaftsstrukturen nach anarchistischen Gesichtspunkten zusammenleben will, und ihre Tätigkeitsfelder werden vorgestellt.
Fondazione CES
Die selbstverwaltete Stiftung, die sich dafür einsetzt, dass das ehemals verlassene Bergdorf Ces im Nordtessin (CH) in der traditionellen Charakteristik erhalten und für alternative und gemeinschaftliche Lebens- und Arbeitsformen offen bleibt, stellt sich vor und informiert über ihre Ziele, ihre Aktivitäten und Möglichkeiten zum Mitmachen und zum Besuch der Gemeinschaft.
Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. Bundesvereinigung
Der Verein zeigt die Vielfalt selbstorganisierter und gemeinschaftlicher Wohnprojekte auf und unterstützt Interessierte dabei, die ihnen gemäße Form zu finden. Er berät Kommunen und die Wohnungswirtschaft und bietet Fachleuten eine Plattform für den Informations- und Erfahrungsaustausch.
Föderation von Damanhur
Die große Gemeinschaft im italienischen Piemont wird ausführlich präsentiert, mit Aktivitäten, Prinzipen und Aspekten des Gemeinschaftslebens auf spiritueller Basis, einer Tempeltour und Besucherinformationen.
Gemeinschaft Schloss Glarisegg
Die Gemeinschaft versteht sich als Initiative um eine neue Kultur zu entwickeln und in die Welt zu bringen. Ihre Mitglieder verbindet das Interesse, sich ein Umfeld zu erschaffen, das die persönliche Entwicklung jedes Einzelnen ermöglicht, um gemeinsam Verantwortung für die Welt zu übernehmen.
Gemeinschaftliches Wohnen im Leuchtturm Berlin
Die Gemeinschaft möchte mit dem Bau eines neuen Hauses die Vision vom gemeinschaftlichen Wohnen verwirklichen, zentral in Berlin, mit Menschen aller Altersgruppen, mit Lust auf Gemeinschaft, bei gleichzeitig größtmöglicher Freiheit, Eigenständigkeit, Individualität und Privatheit. Mit ausführlichen Informationen zum Projekt und dessen Stand.
Gut Stolzenhagen
Das Projekt der gemeinschaftlichen Wiederbesiedelung eines alten Landgutes nordöstlich von Berlin wird beschrieben, mit Erläuterungen zur Idee des Projektes, bei dem neue Wege zwischen Vergemeinschaftung und Individuation erkundet werden - mit Informationen zu Lage und Geschichte und vielen Fotos.
Hausgemeinschaft Wönnichstrassse
Die Hausgemeinschaft in Berlin-Lichtenberg legt Wert auf ökologisch-soziales Miteinander, sowohl nach innen als auch nach aussen, und informiert über das ökologisch orientierte Hausprojekt, über Veranstaltungen und über weitere Initiativen der Gemeinschaftsmitglieder.
Heilungsbiotop Tamera
Tamera ist eine Kooperative von Zukunftsarbeitern für den Aufbau eines gewaltfreien Kulturmodells. Das Ziel ist der Aufbau einer Forschungssiedlung, wo die wichtigsten Themen eines neuen, überlebensfähigen Kulturkonzeptes bearbeitet werden. Mit Informationen zur Geschichte, Aktivitäten und Möglichkeiten zur Teilnahme.
Hermes-Projekt
Eine Gruppe von Auswanderern informiert über ihr Projekt einer alternativen Lebensgemeinschaft in Form einer Ökosiedlung in Olympos an der Türkischen Riviera.
Hofgemeinschaft Lindenhof
Der Lindenhof in Eilum wurde 1979 von einer Gruppe junger Menschen als Resthof gekauft, um sozial- und umweltpolitische Ideen in die Wirklichkeit umzusetzen. In einem vertiefenden Artikel wird die Thematik BSE und Öko-Landbau behandelt.
Kastanienallee 77
Das Kunst-, Kultur- und Wohnprojekt in Berlin, das unter viel anderem ein Kino betreibt, wird präsentiert, mit der Geschichte des Hauses, des Wohnprojektes und der Besetzung im Jahre 1992.
Kastanienhof, Lebens- und Agrarkulturelle Initiative e.V.
Die Lebens- und Agrarkulturelle Initiative e.V. möchte bewahrende und nachhaltige Lebensformen finden und an ihrer Verwirklichung arbeiten. Es soll ökologisch orientierte Land- und Gartenkultur gestaltet werden. Der Verein stellt sich vor mit Bildern, seiner Satzung und seinen Bewohnern.
Komaja
Die spirituelle Gemeinschaft stellt sich, ihre Geschichte und ihre Aktivitäten in verschiedenen europäischen Ländern vor.
KommFrei e.V.
Geplant ist eine Großkommune in Südwestdeutschland für 40 bis 50 Menschen. Grundlagen sollen gemeinsame Ökonomie, Entscheidungsfindung im Konsens, ökologisches Wirtschaften und linkes Politikverständnis sein. Informationen über Motive, Grundsätze, Ansprechpartner und Termine.
Kommune Buchhagen
Die kleine Gemeinschaft in Niedersachsen erzählt von ihrer Geschichte und ihrem Hintergrund und stellt ihre Projekte vor, mit Kontaktmöglichkeit und einigen Bildern von den Gebäuden und der Umgebung.
Kommune Niederkaufungen
Eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft von derzeit 70 Personen in der Nähe von Kassel. Grundsätze, Termine zum Projektbesuch, Infos über Kommunenberatungsgruppe und Tagungshaus.
KoWa - Kommune Waltershausen
KoWa ist eine in Waltershausen am Rande des Thüringer Waldes angesiedelte Großkommune, die ein herrschaftsfreies, nicht-kapitalistisches, ökologisch vertretbares Leben anstrebt und auch nach aussen für eine entsprechende gesellschaftliche Veränderung eintritt.
Kreatives Wohnen
Die Idee einer generationsübergreifenden Wohngemeinschaft im Dümmer-Weser-Land wird angeboten und geschildert, mit ausführlicher Beschreibung der Projektidee, des architektonischen Konzeptes und der Umgebung.
Kuhmuhne Schönhagen
Die Gemeinschaft in Niedersachsen stellt sich und ihre Bewohner vor und präsentiert ihre Projekte und Betriebe.
Kulturfabrik Mittelherwigshof
Lebensgemeinschaft in Sachsen, die ein ökologisches Kulturprojekt betreibt, mit Veranstaltungen, Informationen und vielen Fotos.
Lebens(t)raum Johannisthal
Die Baugemeinschaft im Südosten von Berlin wird umfassend vorgestellt, mit vielen Informationen zum Entstehen und zur Geschichte des Projektes und einem aktuellen Bautagebuch.
Lebensgarten Steyerberg
Sehr ausführlich präsentiert sich die große Lebensgemeinschaft im niedersächsischen Steyerberg, mit Informationen zur Geschichte, Seminarkalender, Angaben zu Besuchs- und Mitmachmöglichkeiten und vielen Bildern.
Lebensgemeinschaft St. Luc Freiheithof Vaudesy
Die Gemeinschaft lebt die Anthroposophie und Dreigliederung Rudolf Steiners im Alltag und betreibt Häuser an drei Standorten in Deutschland und der Schweiz, deren Aktivitäten beschrieben werden.
Lebenshaus Heitersheim
Die Wohn- und Lebensgemeinschaft, die Menschen in Krisensituationen für einen Zeitraum zwischen ca. zwei Monaten und zwei Jahren aufnehmen kann, stellt sich vor. Mit Jahresberichten und Informationen zu Tätigkeit, Konzeption und Selbstverständnis.
Münzinghof
Die Dorf- und Lebensgemeinschaft versteht sich als Einrichtung der Eingliederungshilfe für Menschen, die einen Anspruch auf Hilfe in besonderen Lebenslagen haben. Mit Konzept und Leitbild.
Die NewComer!
Die Jugendgruppe des Stammes der Likatier stellt sich vor und berichtet von ihren Aktivitäten und Veranstaltungen, mit Forum, Fotogalerien und ausführlichen Texten zu den Mitgliedern, der Geschichte und den Zielen.
OshoStadt
Die alternative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft in Thüringen gibt umfassend Auskunft über ihre Geschichte und ihr Leben und präsentiert ihre Betriebe wie den Steineladen und das Steinemuseum, Kunst aus Schrott und das Haus- und Hofmuseum. Mit Seminar- und Gästeprogramm und vielen Fotos.
Schäfereigenossenschaft Finkhof e.G.
Seit 20 Jahren bestehende Lebens- und Arbeitsgemeinschaft, vertreibt Naturtextilien in einem Online-Shop. Mit Informationen zur Gemeinschaft, einer Projektchronologie und Beschreibung der Arbeitsbereiche.
Stamm der Likatier
Große Gemeinschaft in Süddeutschland auf dem Weg zu einer neuen Kultur. Ziele sind die Entwicklung einer authentischen Stammeskultur, Heilung, Selbstversorgung, Autarkie. Der Stamm stellt sich ausführlich vor, mit Informationen, Geschichte, Interviews, Anekdoten, Bildern und Möglichkeiten zum Mitmachen.
Verein - wohnbund
Das Netzwerk von wohnungspolitisch engagierten Fachleuten und Organisationen trägt mit seiner Arbeit zur Entwicklung und Realisierung zeitgemäßer Wohnformen bei.
Wagendorf - Leben auf Rädern
Die Anlaufstelle für das Leben in Bauwagen und LKWs, mit Links zu Wagenburgen in Deutschland, Forum, Kleinanzeigen und Veranstaltungen.
WG Brücke-Krücke
Die integrative Behinderten/Nichtbehinderten Wohngemeinschaft ohne professionelle Betreuung präsentiert Rezepte, ihre Geschichte, Links, eine Chronik und stellt die Mitbewohner vor.
Wohnprojekte Portal
Plattform für alternative Wohnformen und gemenschaftliche Wohnprojekte. Übersicht über Veranstaltungen, Berater, Literatur und Adressen in Deutschland.
ZEGG: Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung
Eine Gemeinschaft von etwa 80 Leuten in Belzig, deren Ziel ist, das geistige und praktische Wissen für eine humane, lebendige und gewaltfreie Kultur zu erforschen, umzusetzen und weiterzugeben. Infos, Seminarprogramm, Rundbrief.
Ökodorf Sieben Linden
Informationen zur Entstehung des Ökodorfes, dessen Grundidee es ist, eine ökologische und soziale Modellsiedlung zu schaffen, in der 250 - 300 Menschen ihr Lebensumfeld so gestalten, dass ein nachhaltiger Lebensstil möglich ist. Mit aktuellen Informationen, Bildern und Kontaktmöglichkeit.
ÖkoLeA
Kurz und bündig präsentiert die ökologische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft im Brandenburgischen Klosterdorf ihre Geschichte, ihr Leben und ihre Aktivitäten.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 3

[Sunflower Mozilla]
Letzte Änderung:
12. Juni 2016 um 14:15:10 UTC
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops