Diese Sub-Kategorie befasst sich mit allen Belangen von »Familie und Beruf«.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch heute immer noch überwiegend ein Problem, das insbesondere Frauen betrifft. Es ergeben sich für Mütter und Väter folgende Fragestellungen:
  • Wie viel Energie und Zeit stelle ich Beruf und Arbeit zur Verfügung?
  • Wie wichtig ist mir Freizeit und Familie?
  • Wo liegt für mich der Sinn von Arbeit und Beruf?
  • Welche Lebensziele verfolge ich?
Durch Erziehungsgeld, Erziehungsurlaub, Kindertagesstätten mit langen Öffnungszeiten, Ganztagsschulen u.ä. sind die Rahmenbedingungen, um Erwerbsarbeit und Familie miteinander zu vereinbaren, für Mütter und Väter zwar besser geworden, aber immer noch nicht optimal. Auch Initiativen zu Telearbeit, Teilzeit und Altersteilzeit tragen dazu bei, Frauen und Männern ein erfülltes Familien- und Berufsleben zu ermöglichen.

Immer mehr Unternehmen setzen auf familienfreundliche Maßnahmen, um ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen. Das Österreichische Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen (BMSG) unterstützt und fördert seit 1998 Eigeninitiativen der Wirtschaft und überreicht familienfreundlichen Betrieben das Gütesiegel Audit Familie & Beruf. In Deutschland, der Schweiz und vielen anderen Ländern gibt es ähnliche Projekte.

Siehe auch: 1

Andrea Studer: Aufteilung von Beruf und Familie
Gesellschaftlicher Diskurs und die Realitäten der Arbeitswelt.
Beruf & Familie gGmbH
Informationen zu Forschungs- und Förderprojekten, Veranstaltungen, beispielhaften Unternehmen und Links zum Themenbereich Familie und Beruf. Außerdem bietet die Gesellschaft ein Audit "Beruf und Familie" mit Zertifikatsverleihung für vorbildliche Betriebe. Die Gesellschaft ist eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung.
Beruf und Familie - Berater und Auditor Axel Nauert
Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein strategischer Wettbewerbsvorteil für Unternehmen um Fachkräftemangel und den Herausforderungen des demographischen Wandels entgegen zu wirken. Dies im Unternehmen umzusetzen,verlangt häufig nach einem kulturellen Wandel. Herr Axel Nauert, Diplompsychologe mit Schwerpunkt Organisationspsychologie, unterstützt bei der Planung und Umsetzung und ist zusätzlich Auditor bei der Berufundfamilie GmbH.
Elternjobs - Stellenanzeigen für Eltern
Jobs & Stellenanzeigen für Eltern und eine Übersicht familienfreundlicher Unternehmen.
familienfreund KG
Familienfreund ist zentraler Ansprechpartner, wenn es um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht. Es gibt Unterstützung u.a. bei der Organisation von Kinderbetreuung und Altenpflege.
Familienplattform - Plattform für Familie und Beruf
Gemeinsame Plattform des Schweizerischer Arbeitgeberverbandes, Pro Familia Schweiz und pro Juventute für familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit vielen praktischen Hinweisen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.
Netzwerk Erfolgsfaktor Familie
Das Bundesfamilienministerium bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen und die Familienfreundlichkeit im Unternehmen zu optimieren.
Perspektive Wiedereinstieg
Mit Unterstützung des Bundesfamilienministeriums und der Arbeitsagentur können sich Mütter über die Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs nach der Elternpause informieren.
Projektbericht zur Erhebung »Familie und Beruf«
Eine sozialwissenschaftliche Auswertung der Umfrage der Arbeitsgemeinschaft der Frauenverbände des Rhein-Hunsrück-Kreises von Silja Wortberg und Dipl.Soz. O. G. Schwenk.
Sprungbrett - Wege zur Integration und Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Sprungbrett ist ein Projekt im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative EQUAL zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Laufzeit von 2002 - 2005). Die Website informiert über Projektziele, Projektstruktur, Teilprojekte, die Verantwortlichen der Teilprojekte und über Aktuelles.
Taten statt Worte
Betriebliche Familienförderung umfasst Maßnahmen, die es Frauen und Männern ermöglichen, Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren, ohne dass ihnen aufgrund ihrer Doppelorientierung Nachteile erwachsen. Die Website im Auftrag des Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen informiert Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu diesem Thema und präsentiert österreichische Betriebe, die sich zum Thema Frauen- und Familienfreundlichkeit engagieren (Frauen- und familienfreundliche Best Practice Modelle).
Verband berufstätiger Mütter e.V. (VBM)
Vorstellung des Verbandes mit Angaben zu den Aktivitäten und Informationen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie trotz denkbar schlechter Bedingungen.
Vereinbarkeit von Pflege und Beruf
Ein Diensleistungsangebot für Unternehmen, Institutionen und Kommunen zur besseren Vereinbarkeit von Pflege und Beruf .

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 1

[Baby Mozilla]
Letzte Änderung:
21. August 2015 um 6:15:03 UTC
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops