In dieser Kategorie und den Sub-Kategorien finden Informationen zum Themenbereich Arbeitsschutz.

Moderner Arbeitsschutz muss dem Wandel in der Wirtschaft Rechnung tragen. Eine durch moderne Technologien, Globalisierung und demografische Faktoren veränderte Arbeitswelt bringt andere gesundheitliche Belastungen und Risiken mit sich. Darauf muss sich Arbeitsschutz einstellen. Arbeitsschutz ist heute weit mehr als der Schutz vor Unfällen, Berufskrankheiten und sonstigen Gesundheitsgefahren bei der Arbeit. Moderner Arbeitsschutz hat auch das Ziel, die Arbeit menschengerecht zu gestalten. Er betrachtet den arbeitenden Menschen im Umfeld von Technik, Arbeitsstoffen, Arbeitsorganisation, Arbeitsumgebung und sozialen Beziehungen.
Der moderne Arbeitsschutz geht von folgenden Überlegungen aus:
  1. Arbeitsschutz ist der umfassende Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Dabei muss die Verknüpfung von Technik Arbeitsorganisation, Arbeitsbedingungen und sozialen Bedingungen berücksichtigt werden.

  2. Arbeitsschutz ist eine präventive Aufgabe. Belastungsschwerpunkte müssen rechtzeitig erkannt und behoben werden, bevor nachhaltige Gesundheitsschäden auftreten

  3. Arbeitsschutz erfordert die aktive Beteiligung aller Betroffenen, also auch der Beschäftigten

  4. Arbeitsschutz hat eine hohe ökonomische Bedeutung. Leistungsfähige und motivierte Beschäftigte sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Betriebe.

Kategorien 27

Siehe auch: 3

Gemeinschaftsinitiative Gesünder Arbeiten e.V. (GiGA) - Good Practice Portal
Die NRW-Initiative stellt erfolgreich umgesetzte Arbeitsgestaltungsmaßnahmen vor. Die Datenbank bietet die Möglichkeit von umgesetzten Arbeitsgestaltungsmaßnahmen anderer Unternehmen und Verwaltungen zu lernen. Außerdem wird ein Newsletter angeboten und es gibt Informationen zur GIGA, zur MobbingLine-Beratung und zur KomNet Online-Beratung.
KomNet - Moderne Arbeit
Der Beratungsservice unterstützt Unternehmer, Beschäftigte und Betriebsräte bei der Umsetzung von "moderner Arbeit" im Arbeitsalltag. Es besteht die Möglichkeit der Recherche nach Antworten und Problemlösungen.
Arbeits- und Gesundheitsschutz in Schulen
Für verschiedene Arbeitsbereiche in allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen werden Gefährdungen und Präventionsmaßnahmen für Sicherheit und Gesundheit von Schülerinnen und Schülern und für Lehrerinnen und Lehrer gezeigt.
Arbeitsschutzportal NRW
Bürgerportal für alle Belange des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung mit aktuellen Nachrichten zur Arbeitsschutzpolitik.
Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit [EKAS]
Die EKAS ist die Zentralstelle für Arbeitssicherheit in der Schweiz. Zu ihren Aufgaben gehört es, für die einheitliche Anwendung der Sicherheitsvorschriften in den Betrieben zu sorgen, die Aufgabenbereiche der Aufsichtsorgane aufeinander abzustimmen und die vorhandenen Mittel zweckmässig einzusetzen. Zu den EKAS-Grundsätzen gehören offene Information, Transparenz im Vollzug der Arbeitssicherheit und partnerschaftliche Zusammenarbeit der Durchführungsorgane mit Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Die Homepage informiert über Rechtsgrundlagen, Richtlinien und Publikationen für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.
Fundus.org - Beauftragte im Betrieb
Fachbereichsarbeit über die verschiedenen Beauftragten, wie Abfallbeauftragter, Umweltschutzbeauftragter, Strahlenschutzbeauftragter, Brandschutzbeauftragter, Laserschutzbeauftragter. Grundlage der Facharbeit sind die Vorschriften in Österreich.
GUSS - Existenzgründung: Gesund und sicher starten
Projektseite im GUSS-Verbundprojekt des Instituts für Technik der Betriebsführung (itb) mit der Handwerkskammer Wiesbaden zur Sensibilisierung der Gründer für die vorbeugende Gesunderhaltung der Beschäftigten sowie zur Erhöhung der Attraktivität der Arbeitsplätze. Es wird über das Projekt und die wesentlichen Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes informiert.
Initiative Gesunde Arbeitswelt Münsterland (INGA)
Informationen für Betriebe über die Ziele und Angebote zum Arbeitsschutz und zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Außerdem werden das Projekt und die Projektpartner vorgestellt. Zentrale Anlaufstelle ist die Bezirksregierung Münster, Dezernate für Arbeitsschutz, Leisweg 12, 48653 Coesfeld.
Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA)
Mit INQA wollen die Initiativpartner die Interessen der Menschen an positiven, gesundheits- und persönlichkeitsförderlichen Arbeitsbedingungen mit der Notwendigkeit wettbewerbsfähiger Arbeitsplätze verbinden. Der Leitgedanke lautet: "Gemeinsam handeln - jeder in seiner Verantwortung".
Kommission Arbeitsschutz und Normung [KAN]
Die Homepage bietet Informationen zum Thema Arbeitsschutz und Normung. Es wird berichtet über Aufgaben und Zusammensetzung der Kommission, Publikationen, Veranstaltungen, Projekte, Basisdokumente und Info-Netzwerke [D-53757 Sankt Augustin].
Pragmatisches Management für Gesundheit und Sicherheit (PragMaGuS)
Bietet kostenlose Handlungshilfen für gesundes und sicheres Arbeiten, speziell in Kleinunternehmen. Neben einer Anleitung zur Gefährdungsbeurteilung gibt es eine Info-Plattform für praktische Arbeitsschutzfragen sowie Adressen wichtiger Ansprechpartner.
Ruhr-Universität Bochum - Abteilung Arbeitssicherheit
Informationen zu den Mitarbeitern und Sicherheitsfachkräften sowie Linksammlung mit vielen Links und Dokumenten zu den Themen Arbeitssicherheit und Gesundheit.
Tatort Betrieb
Eine Aktion der IG Metall Baden-Württemberg zum Arbeits- und Gesundheitsschutz in den Betrieben.

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 1

[Chainsaw Mozilla]
Letzte Änderung:
21. November 2016 um 14:24:37 UTC
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops