Immer mehr Menschen arbeiten vorübergehend oder ständig im Ausland. Die Gründe, einen Job im Ausland anzutreten, sind sehr unterschiedlich. Manchmal sind es die besseren Perspektiven im Beruf, die Verpflichtung durch den Arbeitgeber zu Arbeit in einer ausländischen Niederlassung, die Entsendung durch Organisationen oder den Staat, der Wunsch andere Länder und Kulturen kennen zu lernen oder einfach als Grenzgänger.

Etwa 200 000 Arbeitnehmer pendeln täglich oder wöchentlich zwischen Wohnort und Arbeitsplatz über eine EU-Binnengrenze. Zwischen den EU-Staaten und der Schweiz sind es noch einmal so viele. Schon seit 1968 gibt es für Arbeitnehmer, Selbstständige und deren Familienangehörige die Möglichkeit ohne Einschränkungen eine Beschäftigung in einem anderen EU-Mitgliedsstaat aufzunehmen. Jeder EU-Bürger ist berechtigt, seinen Arbeitsplatz frei zu wählen. Eine gesonderte Arbeitserlaubnis braucht ein Unionsbürger nicht. Dabei darf ein Inländer einem anderen EU-Bürger nicht vorgezogen werden. Bei der Einstellung eines Bewerbers aus der EU darf also sein Wohnort und seine Nationalität keine Rolle spielen.
Das europäische Recht ist neben den Ländern der EU auch in den drei verbliebenen Staaten der EFTA (Europäisches Freihandelsabkommen), Norwegen, Island und Liechtenstein, gültig, die mit der EU zusammen den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) bilden. In Liechtenstein ist die Arbeitsaufnahme für EU-Bürger allerdings eingeschränkt.

Besondere Regelungen gelten in der Schweiz, da diese weder Mitglied der EU noch im Europäischen Wirtschaftsraum ist. Für den Stellenantritt werden ein Arbeitsvertrag, eine in der Regel unproblematische Gesundheitsprüfung, sowie die Zusicherung einer Aufenthaltsbewilligung benötigt. Für alle übrigen Länder gelten weitere Bedingungen.

Diese Kategorie befasst sich mit allen Problemen und Möglichkeiten der Berufstätigkeit im Ausland.

Siehe auch: 1

Arbeit im Ausland
Die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner e.V. informiert zum Thema "Arbeiten im Ausland".
Arbeiten im Ausland - Auswärtiges Amt
Das Auswärtige Amt informiert über Auswanderung und Arbeiten im Ausland.
Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.
Serviceangebote, um Mitarbeiter von Unternehmen durch Sprach- und Kulturtrainings auf einen Auslandseinsatz vorzubereiten. Außerdem Infos über die weiteren Angebote zur interkulturellen Kommunikationsfähigkeit.
EURES - The European Job Mobility Portal
Das europäische Portal informiert über Leben und Arbeiten im Ausland. Es besteht die Möglichkeit nach Arbeitsplätzen zu suchen, und Arbeitsplätze anzubieten.
Expat-Service und Expat-Forum
Info und Austausch des Instituts für Interkulturelles Management für Auslandsmitarbeiter deutscher Unternehmen und ihre Familien.
Grenzgänger Info e.V.
Der eingetragene Verein mit Sitz in Lörrach-Brombach bietet Informationen zur Lösung grenzüberschreitender Probleme für Beschäftigte, die im jeweils anderen Land arbeiten.
Grenzpendler NRW
Die Internetseite bietet Informationen für Grenzpendler und Links zu offenen Stellen in den Niederlanden und Belgien, Antworten auf die FAQs bei einer Auslandstätigkeit und Links zu Organisationen, die bei sozial-, arbeits- und steuerrechtlichen Fragen weiterhelfen können.
Portal zu Jobs, Ferienjobs und Praktika im Ausland
Informationen und Kontakte zu Jobs und Praktika im Ausland.
Raphaels-Werk, Dienst am Menschen unterwegs e.V.
Leistungsübersicht und Wissenswertes zu den Themen "Auswandern" und "Arbeitnehmer im Ausland".
Stepstone - Arbeiten im Ausland
Informationen über Voraussetzungen und Rahmenbedingungen zur Arbeitsaufnahme in verschiedenen europäischen Ländern und in den USA.
Verband Deutscher Lehrer im Ausland [VDLIA]
Mitglieder sind aktive, ehemalige und zukünftige Auslandslehrer sowie Personen, die den Zweck und die Aufgaben des Verbandes fördern wollen. Informationen über den Verband, seine Ziele, aktuelle Tipps, Stellenausschreibungen und ein Diskussionsforum.
Zentrale Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit
Bietet Informations-, Beratungs- und Vermittlungsdienstleistungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Im Mittelpunkt stehen die Themen Arbeiten im Ausland und die Arbeitsmärkte der Europäischen Union. Darüber hinaus werden außereuropäische Länder vorgestellt, in denen die arbeits- beziehungsweise aufenthaltsrechtlichen Voraussetzungen für die Besetzung von Stellen durch deutsche Fach- und Führungskräfte gegeben sind. Die Auslandsvermittlung der ZAV führt regelmäßig Veranstaltungen zum Thema Arbeiten im Ausland durch auf die hingewiesen wird.
[Postcard Collecting Mozilla]
Letzte Änderung:
11. März 2016 um 19:50:25 UTC
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops