FCI - Standard Nr. 84 URSPRUNG : Belgien. VERWENDUNG : Lauf- und Meutehund für Hochwild, Fährtenhund und Familienhund. Er war und ist heute noch ein Jagdhund, der wegen seiner hervorragenden Nase vor allem als Spürhund verwendet wird; er wird aber auch oft für das Auffinden der Fährte verwundeter Tiere, auf Schweissprüfungen und auch bei der Polizeiarbeit für die Suche nach verschwundenen Personen eingesetzt. ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD : Massiver, gross-gewachsener Jagd- und Spürhund, der mächtigste aller Laufhunde. VERHALTEN / CHARAKTER (WESEN) : Sanftmütig, ruhig, freundlich und umgänglich mit Menschen, besonders stark auf seinen Herrn geprägt. Verträglich gegenüber Artgenossen und anderen Haustieren.

Siehe auch: 2

Bloodhounds del Purgatorio
Die Züchter stellen sich und ihr Zuchtziel vor mit Bildern und Beschreibung der Hündinnen. Dazu wird umfangreiche Rasseinformation geboten.
Bloodhounds vom heiligen Gral
Die Zuchthündin wird in Wort und Bild präsentiert.
National Bloodhound Association of Switzerland
Geschichte und Ziel der NBAS, Porträt von Mitgliedern, Artikel über Prüfungen, Einsätze und Seminare werden geboten

Diese Kategorie in anderen Sprachen: 5

[Dog Mozilla]
Letzte Änderung:
1. Juli 2013 um 21:35:08 UTC
Freizeit
Wissen
Regional
Wissenschaft
Online-Shops
Gesellschaft
Sport
Alle Sprachen
Kultur
Wirtschaft
Computer
Spiele
Gesundheit
Zuhause
Medien